Nokia 5.3: Das sind die Top-Features

Das solide Einsteiger-Smartphone „Nokia 5.3“ bietet Top-Design, gute Akkuleistung und Kameraausstattung sowie „Android One“.

Nokia 5.3: Das sind die Top-Features
Foto: Content Creation GmbH

Das kann das „Nokia 5.3“

Sie suchen einen guten Allrounder? Das ist das „Nokia 5.3“ vom Hersteller HMD Global. Im Design bleibt Nokia als ehemals finnischer und damit skandinavischer Hersteller seinen Wurzeln treu und setzt auf einen minimalistisch-eleganten Look: Kunststoff im matten Look mit der prominent platzierten Kamera und Fingerabdrucksensor hinten, vorne ein 6,55“-großes Display mit „Gorilla Glass 3“ und so gut wie kein Rahmen.

Nokia 5.3
Foto: Content Creation GmbH

Das Kamerasystem

Das Nokia-Phone ist mit einer Vierfach-Kamera ausgestattet, deren Linsen kreisrund angeordnet sind: Die Hauptkamera löst mit 13 Megapixeln auf (bei einer Blende von f/1.8), dazu gibt es einen Tiefensensor mit 2 MP, einen Ultraweitwinkel-Sensor mit 5 MP und ein Makro-Objektiv mit 2 MP. Die Frontkamera bietet 8 MP. Eine Bildverarbeitung mit künstlicher Intelligenz (KI) sorgt u. a. für schöne Porträts mit Tiefenunschärfe im Hintergrund und gute Makros.

Nokia 5.3
Foto: Content Creation GmbH

Die inneren Werte

Mit einer Akkukapazität von 4.000 mAh und dem sparsamen Prozessor „Qualcomm Snapdragon-665“ sowie 4 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher garantiert das „Nokia 5.3“ eine lange Akkulaufzeit – laut Hersteller bis zu zwei Tage. Die Software ist „Android One“, was zwei Jahre Software- und drei Jahre Sicherheitsupdates bedeutet.

Nokia 5.3
Foto: Content Creation GmbH
Gadgets / Outdoor