Nintendo „NX“: Mario, Zelda und Pokémon zum Start

Aufregende Nachrichten für Nintendo-Fans: Laut dem Britischen Magazin „MCV“ wird Nintendos neue Konsole – bisher bekannt unter dem Codenamen „NX“ – schon in den ersten sechs Monaten mit Nintendos besten und beliebtesten Franchises gefüttert.

Mario ist einer der Fixstarter auf der NX.
Foto: Czgur/iStock

„Mario“, „The Legend of Zelda“ und „Pokémon“ sollen der nächsten Konsole des japanischen Konzerns den Start erleichtern. Nintendo will Games aus diesen drei Videospielreihen schon kurz nach dem Release der Nintendo „NX“ veröffentlichen.

Blitzstart

Ziel von Nintendo ist es, den Käufern der „NX“ so schnell wie möglich eine ansehnliche Spiele-Auswahl bereitzustellen. Neben der Produktion von hauseigenen Hits wie „Mario“, „Zelda“ und „Pokémon“ soll sich Nintendo auch um den Support von anderen Entwicklerstudios gekümmert haben: Sega, Square Enix, Ubisoft, Activision und Warner Bros. sollen bereits zugesagt haben, für die „NX“ zu entwickeln. Welche Spiele dieser Entwickler und Publisher schließlich auf Nintendos neuer Konsole landen, ist allerdings noch nicht bekannt.

Dieselbe Quelle – „MCV“ – bestätigt auch Gerüchte, wonach die „NX“ eine Art Konsolen-Handheld-Hybrid ist. Die Konsole soll portabel und an einen Fernseher anschließbar sein, zudem sollen die Controller sowohl angeschlossen als auch abgenommen funktionieren.

Link im Kampf mit einem Monster.
Foto: Nintendo

Frischer Wind

Der erste Titel für die „NX“ ist bereits bekannt: „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ –angekündigt bei der diesjährigen E3 – wird im März 2017 gleichzeitig für die „Wii U“ und für Nintendos „NX“ erscheinen. Ähnlich wie „Legend of Zelda: Twilight Princess“ das gleichzeitig für den „Gamecube“ und Nintendos damals neuer Konsole „Wii“ erschienen ist. Bezüglich den vermeintlichen Mario- und Pokémon-Titel für die „NX“ gibt es allerdings noch keine Infos.

Wer mehr über die „NX“ wissen will, kann sich über die Gerüchte rund um Nintendos neue Konsole informieren.

Play / Games