Nikon Coolpix A900: 4K-Video-Künstlerin

20,3 Megapixel, der optische 35-fach-Zoom, brillante 4K-Videos und die SnapBridge-App zur kabellosen Datenübertragung – die „Nikon Coolpix A900“ kombiniert die Leistungsdaten einer Systemkamera mit den smarten Features einer modernen Kompaktkamera.

Nikon Coolpix A900: Kompakte Künstlerin für Foto und Video
Foto: Content Creation GmbH

Die gute Nachricht für ambitionierte Hobbyfotografen und -filmer, denen eine große Systemkamera stets zu unhandlich war: Die „Coolpix A900“ von Nikon überzeugt mit beeindruckender Hardware – und das im praktischen Kompaktformat. 

Foto: Content Creation GmbH

Eine Kamera für alles

Das leistungsstarke NIKKOR-Objektiv mit optischem 35-fach-Zoom lässt die externen Zoomobjektive einer Spiegelreflexkamera schnell in Vergessenheit geraten: Mittels „Dynamic Fine Zoom“ erhöht sich der Zoom-Faktor auf 70 – vom 24-Millimeter-Weitwinkel bis zum 840-Millimeter-Supertele-Bereich wird damit praktisch alles abgedeckt.

Leistungsstarker 35-fach-Zoom, 4K UHD-Videos, Zeitraffer und App-Anbindung via Nikon SnapBridge - das alles kann die Nikon Coolpix A900.
Foto: Screenshots Nikon

Videos in 4K UHD-Qualität

Auch Filmenthusiasten kommen bei der „Coolpix A900“ auf ihre Kosten: Die spezielle Videotaste aktiviert den Videoaufnahme-Modus in 4K UHD-Qualität, also in einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln. Ein nochmaliger Tastendruck unterbricht die Aufnahme, die sich auf Wunsch nahtlos fortsetzen lässt. Die vorinstallierte Filmbearbeitungsfunktion ermöglicht eine Nachbearbeitung ohne Verzögerung. Das 5-Achsen-Hybrid-VR-System stabilisiert zudem die Aufnahmen schon beim Dreh. 

Videos in 4K UHD-Qualität
Foto: Content Creation GmbH

Fernauslöser via App

Ein weiteres Gustostückerl ist das Feature „Superzeitraffer-Clip“: Dieser speichert zwischen 25 und 30 Standbilder pro Sekunde während der Videoaufzeichnung. Diese dienen dann als Basis für eine automatisch generierte Zeitrafferaufnahme. Perfekt zum Charakter der multifunktionalen „Coolpix A900“ passt die smarte „SnapBridge“-App für iOS oder Android: Damit lassen sich Fotos im JPG-Format kabellos aufs Smartphone oder Tablet übertragen und von dort direkt in die sozialen Netzwerke. Sogar auf die wichtigsten Kamerafunktionen kann via Touch-Funktion über die App zugegriffen werden. 

Gadgets / Outdoor