Next@Acer 2018: Alle News

Bei einer Pressekonferenz in New York präsentierte Acer sein Produkt-Line-Up für die nächsten Monate.

Acer stellt seine neuesten Produkte vor.
Foto: Acer, ijeab/iStock

Upgrades

Zum Start gab es gleich zwei Upgrades für bereits erschienene Produkte: Das „Swift 5“ wurde größer – eine Vergrößerung auf 15,6 Zoll –, leichter und mit einem aktuellen Intel-Prozessor ausgestattet. Die Ränder des Bildschirms wurden kleiner, sodass der Screen noch mehr Platz bekommt. Auch die „Swift 3“-Modelle wurden mit neuen Displays und aktuellen Chipsätzen der achten Generation von Intel aufgerüstet. Das Aluminium-Gehäuse bietet hohe Stabilität bei geringem Gewicht.

Das „Swift 5“ bekommt ein Update.
Foto: Acer

Das stärkste Chromebook

Das „Chromebook Spin 13“ wird dank einem Intel-Prozessor der achten Generation zum stärksten Chromebook. Das Metall-Chassis und das Corning Gorilla Glass-Touchpad machen das Gerät auch außen zum Powerhouse. 

Das stärkste Chromebook der Welt.
Foto: Acer, ijeab/iStock

Für Gamer

Ein riesiges neues Angebot gibt es für Gamer: Der „Nitro 50“ ist ein brandneuer Gaming PC aus dem Hause Acer. Der Computer, der bestens für VR ausgerüstet ist, ist mit einem Intel „Core i7“-Prozessor ausgestattet und kann auf Wunsch mit einer Nvidia „GeForce GTX 1070“ bestückt werden. Das schwarz-rote Design haucht jedem Gaming-Zimmer etwas mehr Leben und Farbe ein.

„Nitro 50“ für die schnellsten Spielesessions.
Foto: Acer

Das Fenster in fremde Welten

Zwei neue Bildschirme – der „Nitro VG0“ und der „Nitro RG0“ – sorgen dafür, dass Sie die Power des neuen Gaming-PCs in bester Qualität genießen können. Dank AMD Radeon „FreeSync“-Technologie gibt es nur eine Millisekunde Verzögerung bei der Bildübertragung vom PC auf den Screen. Auch andere Unannehmlichkeiten wie „Screen Tearing“ (das „Zerreißen des Bildes“) oder Unschärfen können damit vermieden und reduziert werden.

Neue Monitore von Acer für das beste Spielerlebnis.
Foto: Acer

Unterwegs zocken

Der neue „Helios 500“ aus der „Predator“-Serie ist ein neues, kraftvolles Gaming-Notebook, das die aktuellsten Games auch auf Reisen und unterwegs abspielen kann. In den Notebooks stecken ein Intel „Core i9+“-Prozessor und die starke Nvidia „GeForce 1070“-Grafikkarte, damit Sie die beste Performance abseits des vertrauten PCs genießen können. Der „Helios 300“-Gaming-Laptop ist mit einem edlen weiß-goldenen Design ein besonderes Schmuckstück im Gaming-Lineup.

Die neuen Predator Gaming-Laptops „Helios 500“ und „Helios 300“.
Foto: Acer

Richtige Kraftpakete

Mit den neuen Predator-Modellen „Orion 5000“ und „Orion 3000“ sind Sie für jedes Game bestens ausgerüstet. Im Herzen der PCs schlägt ein kraftvoller Intel „Core i7“-Prozessor. Im „Orion 5000“ stecken bis zu zwei Nvidia „GeForce 1080 Ti“-Grafikkarten, im „Orion 3000 eine Nvidia „GeForce 1080“.

Mit „Orion 5000“ veröffentlicht Acer den nächsten Super-Gaming-PC.
Foto: Acer

Passend zu den neuen Computern gibt es auch eine Vielzahl an neuem Gaming-Zubehör zu bestaunen: die „Cestus 510“ Gaming-Maus (eine Hochleistungs-Maus mit optischem Sensor), die Headsets „Galea 500“ und „Galea 300“, die „Aethon 500“ Gaming-Tastatur und besondere Predator-Mousepads. Um das Angebot abzurunden, bietet Acer auch ein riesiges Hardcase, damit der Computer und die dazugehörige Hardware jede Reise sicher überstehen, und einen Gaming-Sessel, der Ihren Körper auch bei langen Spiele-Sessions aufrecht und in einer gesunden Position hält.

Neue Gaming-Hardware aus der Predator-Reihe.
Foto: Acer
News