Newcomer-Tipp: Wives

Jede Woche präsentiert Saturn Technews einen spannenden musikalischen Act. Diese Woche steht die Band Wives im Mittelpunkt.

Wives veröffentlichen ihr Debütalbum „So Removed“.
Foto: Milah Libin

Wer ist das?

Die Band entsprang der New Yorker Musikszene und entstand durch das zufällige Zusammentreffen von Jay Beach (Sänger und Songwriter) und Adam Sachs (Schlagzeuger) in einem Plattenstudio. Beide wurden rasch Freunde und holten kurze Zeit später Gitarrist Andrew Bailey und Bassist Alex Crawford mit an Bord. 

Video - Wives: „The 20 Teens"

Was macht die Band?

Auf ihrem Erstling „So Removed“ befasst sich das Quartett mit der Kluft zwischen den eigenen Träumen sowie Wünschen und der Realität. Demzufolge strahlen die elf Songs der Platte eine dem Thema angemessene Dringlichkeit und Leidenschaft aus. Der Stil der New Yorker pendelt sich in der tanzbaren Mitte zwischen Groove und Grunge ein.

Video - Wives: „Workin'"

Warum sollte man sie hören?

Weil Wives bereits am ersten gemeinsamen Tag im Studio drei Tracks einspielten, die sich jetzt auf ihrem Debütalbum „So Removed“ wiederfinden. Die Band hat schnell ihre eigene Mitte und ihren eigenen Stil gefunden, der sich an musikalischen Vorbildern wie beispielsweise The Velvet Underground, Wire oder A Flock of Seagulls bedient.

Play / Sound