Newcomer-Tipp: Sam Fender

Jede Woche präsentiert Saturn Technews einen spannenden musikalischen Act. Diese Woche steht Sam Fender im Mittelpunkt.

Sam Fender stellt sein Debütalbum „Hypersonic Missiles“ vor.
Foto: Universal Music

Wer ist das?

Sam Fender wurde im Städtchen North Shields im Nordosten Großbritanniens geboren und wuchs in einer musikalischen Familie auf. Sein Vater Alan und sein Bruder Liam sind beide Singer-Songwriter. Auch in britischen TV-Serien wie „Vera“ oder „Wolfblood“ landete der vielseitige Musiker schon Auftritte.

Was macht der Künstler?

Authentischer britischer Rock mit Indie-Sounds sind die Markenzeichen des musikalischen Engländers. Inhaltlich beschäftigt sich Sam Fender mit Themen, mit denen er und seine Freunde während des Aufwachsens konfrontiert waren, wie etwa Arbeitslosigkeit oder Konsumsucht. Zu seinen großen Idolen zählt Bruce Springsteen – was in den Songs mitunter zu spüren ist.

Warum sollte man ihn hören?

Hozier, Jake Bugg und Michael Kiwanuka nahmen den Newcomer bereits mit auf Tournee. Die BBC setzte ihn neben Sigrid und Lewis Capaldi vergangenes Jahr auf ihre vielbeachtete Liste „Sound of 2018“. 

Play / Sound