01.03.2019 von: Saturn Tech News Redaktion

Newcomer-Tipp: KÁRYYN

Jede Woche präsentiert Saturn Technews einen spannenden musikalischen Act. Diese Woche steht die Musikerin KÁRYYN im Mittelpunkt.

KÁRYYN stellt ihr experimentelles Debütalbum „The Quanta Series“ vor.
Foto: Derek Hutchinson

Wer ist das?

Die US-Amerikanerin mit syrischen und armenischen Wurzeln wuchs in Los Angeles auf. Heute kann sie auf viele Reisen und Aufenthalte in fremden Städten zurückblicken, darunter Aleppo in Syrien, Berlin und New York.

Was macht die Sängerin?

KÁRYYN steht für experimentellen, elektronischen Pop, der oft an die isländische Künstlerin Björk erinnert. Die Musik auf ihrem Debütalbum „The Quanta Series“ (erscheint am 29. März 2019) besticht durch vielschichtigen Gesang, unkonventionelle Kompositionen und unerwartete Pausen.

Warum sollte man sie hören?

Nachdem Björk ihren Song „Moving Masses“ in der Oper „Of Light“ hörte, zitierte sie ihn in einer renommierten englischen Tageszeitung. Wer elektronische Musik hören möchte, die in so gar keine Schublade passt, sollte sich das erste Album von KÁRYYN anhören.

Sound / Play