Newcomer-Tipp: Dermot Kennedy

Jede Woche präsentiert Saturn Technews einen spannenden musikalischen Act. Diese Woche steht der Musiker Dermot Kennedy im Mittelpunkt.

Newcomer-Tipp der Woche: Dermot Kennedy.
Foto: Universal Music

Wer ist das?

Der irische Sänger und Songwriter wuchs in einem Vorort von Dublin auf und spielte als Junge leidenschaftlich Fußball. Im Alter von zehn Jahre entdeckte er seine Liebe zur Musik, nachdem er eine Gitarre geschenkt bekam. Er studierte später drei Jahre lang klassische Musik an der Universität, bevor er als Straßenmusiker durch die USA zog.

Video - Dermot Kennedy: „Outnumbered"

Was macht der Künstler?

Dermot Kennedy setzt bei seinen Songs vor allem auf seine markante, mitunter raue Stimme und sein exzellentes Songwriting. Sein Debütalbum „Without Fear“ ist melodischer und gleichzeitig dunkler Pop, in den oftmals Folk-Elemente einfließen. Als Inspirationen nennt er David Gray und Glen Hansard, seine Musik wird oft mit Rag ’n’ Bone Man verglichen.

Video - Dermot Kennedy: „Outnumbered"

Warum sollte man ihn hören?

Der Ire ist ein Freund von Glen Hansard, den er in seiner Zeit als Straßenmusiker kennengelernt hatte. Seine Songs, die er selbst in Streaming-Plattformen einsteuerte, wurden zum Erfolg, auch seine Auftritte in den USA – unter anderem beim legendären Lollapalooza-Festival – waren gut besucht.

Play / Sound