Neue Fitbit-App mit persönlichem Schlafplaner

Die Qualität des Schlafs beeinflusst die Gesundheit, das seelische Gleichgewicht und die Fitness. Das neue Schlafplanungs-Feature der Fitbit-App hilft dabei, das eigene Schlafverhalten zu optimieren.

Neue FitBit-App mit persönlichem Schlafplaner
Foto: FitBit

Bodyweight-Training per App, digitales Diät-Coaching und Motivation per Social Media – geht es um unsere Fitness, so können moderne Hilfsmittel ein echter Segen sein. Einer der wichtigsten Faktoren für Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden ist jedoch der Schlaf. In diese Lücke stößt nun die neue Fitbit-App: Ein ausgeklügeltes Schlafplaner-Feature hilft dabei, die eigene Nachtruhe zu optimieren. 

Kompatibel mit vielen Fit-Bit-Wearables
Foto: FitBit

Kompatibel mit vielen Fibit-Wearables

Rund-um-die-Uhr-Coaching
Foto: Screenshot FitBit

Die neue Funktion läuft auf allen Fitbit-Geräten, die das Schlafverhalten des Nutzers tracken – etwa Fitbit Surge, Fitbit Blaze, Fitbit Charge sowie Fitbit Alta, Fitbit Flex und Fitbit One. Der Clou dabei: Durch individuelle Ziele, die direkt auf den Nutzer abgestimmt sind, soll der tatsächliche Schlafbedarf bestimmt so exakt wie möglich eingehalten werden. Erreicht werden die Ziele mittels personalisierten Einschlaf- und Aufwach-Zeiten, eine Erinnerungsfunktion sowie eine Schlafhistorie, die mittelfristig auch die Fortschritte anzeigt.

Rund-um-die-Uhr-Coaching

Der Fitbit-Schlafplaner erhält die dafür relevanten Daten über das jeweilige Wearable, das 24 Stunden am Tag getragen wird. Die dafür notwendige Konsequenz zahlt sich auf jeden Fall aus: Denn wer immer zu verschiedenen Zeiten ins Bett geht, riskiert laut den Schlafexperten von Fitbit eine Art chronischen Mini-Jetlag, der den Körper permanent belastet.

iOS | Android

Gadgets / Indoor