Die Alben der Woche 38/2019

Jeden Freitag präsentiert Saturn Technews eine Liste mit den wichtigsten Tonträgern der Woche. Diesmal mit dabei: Thees Uhlmann, Liam Gallagher und Brittany Howard.

Thees Uhlmann meldet sich mit „Junkies und Scientologen“ zurück.
Foto: Ingo Pertramer

Thees Uhlmann: „Junkies und Scientologen"

Der Berliner Poet meldet sich mit seinem dritten Album aus einer siebenjährigen Pause zurück. Darauf wirft der Musiker einen messerscharfen Blick auf die Musikszene und wünscht sich Pop-Queen Katy Perry als Kollegin auf seinem Plattenlabel. Die Songs sind ein buntes Kaleidoskop aus Schnappschüssen der Populärkultur: Der Dreh eines Hip-Hop-Videos und eine Hommage an Horror-Autor Stephen King reihen sich an einen Nachruf auf den schwedischen DJ Avicii. 

Video - Thees Uhlmann: „Avicii"

Ebenfalls hörenswert

  • Liam Gallagher: „Why Me? Why Not.”
  • Brittany Howard: „Jaime“ 
  • Keane: „Cause And Effect”
  • Anna Ternheim: „A Space For Lost Time"
  • Robbie Robertson: „Sinematic"
  • Blink 182: „Nine”
Play / Sound