Die Alben der Woche 32/2019

Jeden Freitag präsentiert Saturn Technews eine Liste mit den wichtigsten Tonträgern der Woche. Diesmal mit dabei: Wilder Woods, Jeff Tweedy, Slipknot & Co.

Wilder Woods veröffentlicht sein erstes, selbstbetiteltes Solo-Album.
Foto: Jesse De Florio

Wilder Woods: „Wilder Woods"

Für sein erstes Album unter dem Künstlernamen Wilder Woods hat Bear Rinehart eine ganz besondere Widmung ausgesprochen. Das selbstbetitelte Solo-Debütalbum ist seiner Frau und Muse Mary Reames gewidmet, die auch in einigen seiner Videos zu sehen ist. Eigentlich ist der US-Musiker ja Frontmann der US-Rockband Needtobreathe, doch die Zeit für das eigene Projekt – ein beseelter Mix aus Soul, Pop und R ’n’ B – war jetzt reif. Seine Ideen für mehr Verständnis und Liebe in der Welt, teilt er in zehn leidenschaftlichen Songs mit.

Video: Wilder Woods – „Supply & Demand"

Ebenfalls hörenswert

  • Jeff Tweedy: „Warm/Warmer"
  • Slipknot: „We Are Not Your Kind"
  • Sam Fender: „Hypersonic Missiles"
  • Oonagh: „Eine neue Zeit"
  • Fabian Römer: „L_BENSLAUF"
  • Laruzo: „Est. 1991"