16.06.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
Sound / Play

Die Alben der Woche 24/2017

Jeden Freitag präsentiert Saturn Technews eine Liste mit den wichtigsten Tonträgern der Woche. Dieses Mal mit dabei: Fleet Foxes, Royal Blood & Co.

Fleet Foxes: „Crack-Up”

Sechs ganze Jahre haben sich die US-Amerikaner Zeit gelassen, um einen Nachfolger für „Helpnessness Blues“ fertigzustellen. In der Zwischenzeit hat Robin Pecknold Zeit an der Universität verbracht, einen Umzug nach New York absolviert und versucht, neue Einflüsse in sein Leben zu lassen. Diese Eindrücke hat er gemeinsam mit seinen Bandkollegen jetzt auf „Crack-Up“ in Songs destilliert. „If You Need To, Keep Time On Me“ ist – laut Pecknold – ein „Song zum Durchatmen” und das Streben nach tröstlicher Stabilität im Leben.

Ebenfalls hörenswert:

  • Lorde: „Melodrama”
  • Royal Blood: „How Did We Get So Dark?”
  • Tocotronic: „Coming Home”
  • Nickelback: „Feed The Machine”
  • Portugal. The Man: „Woodstock”
  • Alison Moyet: „Other”
  • Beth Ditto: „Fake Sugar”
  • 2Raumwohnung: „Nacht und Tag”
  • Eric Pfeil: „13 Wohnzimmer”
  • Styx: „The Mission”
  • The Strypes: „Spitting Image”