Netatmo Healthy Home Coach einrichten

Mit dem „Healthy Home Coach“ präsentiert Netatmo einen HomeKit-fähigen, smarten Innenraum-Sensor, der Luftqualität, Feuchtigkeit, Temperatur und sogar den Lärmpegel überwacht und den User via Smartphone-App informiert. So schließt man den Gesundheits-Schutzengel an.

Netatmo Healthy Home Coach einrichten
Foto: Content Creation GmbH

Ob im Wohnzimmer, im Büro oder im Schlafzimmer – die meisten Menschen verbringen einen Großteil ihrer Zeit in geschlossenen Räumen. Umso wichtiger ist es, stets auf ein gesundes Raumklima zu achten. Denn schlechte Luftqualität oder zu trockene Luft, aber auch überheizte Räume oder zu viel Lärm schaden nicht nur dem Wohlbefinden und der Produktivität, sondern wirken sich langfristig auch negativ auf die Gesundheit aus.

So nimmt man den smarten Raum-Sensor in Betrieb.
Foto: Content Creation GmbH

Automatische Warnung

Das Unternehmen Netatmo hat sich mit innovativen Produkten für Smart-Home-Fans einen Namen gemacht – etwa der „Smart Home Kamera“ mit Gesichtserkennung. Der neue „Healthy Home Coach“ setzt da nun eines oben drauf: Der Sensor überwacht das Raumklima und schlägt Alarm, wenn einer der Parameter ein für die Bewohner ungesundes Level erreicht.

Kompatibel mit HomeKit

Die dazugehörige App für iOS oder Android macht den Benutzer in der Folge auf das Problem aufmerksam und gibt auch Tipps für ein besseres Raumklima. Da das Gerät mit Apples HomeKit kompatibel ist, können smarte Gegenstände wie etwa ein Luftbefeuchter sogar mit dem „Netatmo Healthy Home Coach“ verbunden werden, um selbstständig zu reagieren.

Und so schließt man den „Healthy Home Coach“ an:

1. Die „Healthy Home Coach“-App herunterladen.

2. App starten, Netatmo-Account anlegen und per E-Mail bestätigen.

3. Den „Healthy Home Coach“ mit dem Netzteil ans Stromnetz anschließen.

4. Zugriff auf die eigenen Hausdaten gewähren.

5. Die Oberseite des Geräts berühren, bis der LED-Streifen weiß leuchtet.

6. Den „Healthy Home Coach“ im WLAN-Netzwerk anmelden.

7. Konfiguration abschließen.

Hacks / Hardware