Kommt iPhone 11 mit Sechs-Kern-Prozessor?

Bei einem Benchmark-Test wurde kürzlich ein iPhone mit bis dato unbekannten Gerätedaten entdeckt. Dabei könnte es sich um die kommende iPhone-Generation mit A12-Prozessor handeln.

Nächstes iPhone mit Sechs-Kern-Prozessor?
Foto: Apple Inc.

Geht es nach der aktuellen Gerüchteküche, so könnte Apple im kommenden Herbst gleich drei neue Smartphones präsentieren. Neben einem Nachfolger für das aktuelle Topmodell iPhone X wird auch über ein iPhone X+ und ein iPhone 8+ spekuliert, deren Displays jeweils 6,5 Zoll groß sein könnten.

Die kommende iPhone-Generation könnte einen Sechs-Kern-Prozessor bekommen.
Foto: Apple Inc.

A12-Prozessor

Bei einem Hardware-Test, bei dem die App „Geekbench 4“ verwendet wurde, tauchten  nun die Gerätedaten eines bisher offenbar nicht veröffentlichten iPhones auf. Das „iPhone 11,2“ genannte Gerät weist neben A12-Prozessor mit sechs Kernen auch 4 GB RAM auf. Zum Vergleich: Das iPhone X besitzt einen A11-Prozessor mit vier Kernen sowie 3 GB Arbeitsspeicher.

Möglicher Leak

Solche Benchmarks haben sich in der Vergangenheit oftmals als zuverlässige Quellen für zukünftige Modelle erwiesen. So könnte es sich bei den aufgetauchten Daten um die Auswertungen eines internen Hardware-Tests bei Apple handeln. Ob es sich bei den Leistungsdaten tatsächlich um jene der zukünftigen Smartphone-Generation aus Cupertino handeln, wird frühestens im September bei der nächsten Apple Keynote offenbart

Gadgets / Future