28.02.2019 von: Saturn Tech News Redaktion

MWC 2019: Top 5 Gadgets der Messe

Der MWC hat jedes Jahr einiges zu bieten: Vom Smartphone über das Notebook bis hin zum Rasenmäher-Roboter. Wir haben einige der spannendsten Gadgets der Messe für Sie gefunden.

Diese Geräte, abseits von Smartphone und Konsorten, ziehen die Blicke auf sich.
Foto: Content Creation GmbH

Nubia „Alpha“

Etwas ganz Neues hat der chinesische Smartphone-Produzent Nubia vorgestellt. Nubia „Alpha“ wirkt auf den ersten Blick wie eine riesige Smartwatch, wird vom Hersteller aber als Smartphone für das Handgelenk vermarktet. Besonders spannend ist das 4,1 Zoll große, flexible Display der „Smartphone-Uhr“.

Microsoft „Hololens 2“

Microsofts neue Version der „Hololens“ wurde auf dem MWC enthüllt. Das neue Mixed-Reality-Headset bietet ein größeres Sichtfeld als sein Vorgänger und soll vor allem für Business-Zwecke eingesetzt werden. Beschäftige der Bau-Branche (Architekten, Bauleiter, etc.), Designer und Mediziner zählen zu den Arbeitsfeldern, die von dem neuen Microsoft-Gadget profitieren sollen. Eine Art „virtueller Konferenzraum“ lässt jedes Zimmer zum Meeting-Saal werden.

Energizer „P18K Pop“

Ein richtig massives Gadget erwartet Sie mit dem „P18K Pop“ von Energizer. Das Unternehmen, das eigentlich für seine Batterien bekannt ist, hat ein besonders ausdauerndes Smartphone präsentiert. Der Akku des Devices verfügt über unglaubliche 14.000 mAh Kapazität und soll eine Laufzeit von rund 14 Tagen vorweisen können. In Zeiten von immer flacher werdenden Smartphones hebt sich das Gadget deutlich ab.

5G PCE Pro
Foto: Huawei

Huawei „5G CPE Pro“

Mit dem Router „5G CPE Pro“ macht Huawei Ihren Haushalt 5G-fit. Der neue Router soll Übertragungsraten von bis zu 6,2 Gbps (Gigabit pro Sekunde) ermöglichen, unterstützt aber auch die älteren Standards 4G, 3G und 2G, sodass Sie schon jetzt auf den neuen Router umsteigen können.

Diese Geräte abseits von Smartphone und Co. ziehen die Blicke auf sich.
Foto: Husqvarna

Husqvarna „Automower 435X“

Sogar Rasenmäh-Roboter haben es mittlerweile auf den MWC geschafft. Husqvarna präsentiert mit dem „Automower 435X“ ein Modell, das selbst mit dem schwierigsten Gelände zurechtkommt. Der Roboter mit „Allrad-Antrieb“ soll Steigungen von bis zu 70 Prozent bewältigen können, wird über eine App gesteuert und soll bis zu 3500 Quadratmeter Fläche bearbeiten.

MWC / News