25.02.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

MWC 2018: Neue Handys von Nokia

Nokia präsentiert auf der Mobilfunk-Messe in Barcelona gleich fünf neue Produkte im Rahmen einer Pressekonferenz.

Nokia stellt seine neuen Devices in Barcelona vor.
Foto: Nokia

Das Retro-Phone

Nokia setzt weiterhin auf Retro-Feeling. Nach dem „3310“ wurde diesmal das „8110“ – liebevoll auch „Banana Phone“ genannt – vorgestellt. Das Handy mit dem Slider, das erstmals im Jahr 1998 erschien, wird als „8110 4G“ wieder wachgeküsst. Neben den üblichen Features wie das Game „Snake“ sind auch der Google Assistant, Google Maps und eine Google-Suche im Device vorinstalliert. Das „8110 4G“ soll in den Farben Gelb und Schwarz erscheinen.

Das Einsteiger-Modell

Mit dem „Nokia 1“ will man den Usern einen besonders leichten Ein- oder Umstieg in die Welt der Smartphones ermöglichen. Der Bildschirm des Smartphones ist 4,5 Zoll groß (854x840 Pixel), im Inneren des Smartphones befinden sich 1 GB RAM und 8 GB interner Speicher. Auf der Rückseite wurde eine 5MP-Kamera, an der Front eine Linse mit 2 MP verbaut.

Die Neuauflage

Im Jahr 2018 bekommt das „Nokia 6“ eine Neuauflage: Das Smartphone, das aus einem einzigen Aluminium-Block erschaffen wird, überzeugt mit einen 5,5-Zoll-Display (1920x1080 Pixel). Es sind zwei Varianten des Devices geplant: Eine mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher und eine mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher. Als Prozessor kommt ein „Snapdragon 630“-Chip zum Einsatz.

Das neue Format

Mit dem „Nokia 7 Plus“ veröffentlichen die Finnen ein Smartphone im 18:9-Format. Das 6-Zoll-Display bietet FullHD+-Auflösung, der 3800-mAh-Akku verspricht eine lange Einsatzdauer. Im Herzen des Devices schlägt ein „Snapdragon 660“-Prozessor. Insgesamt drei Zeiss-Kameras sind im Device verbaut: zwei an der Rückseite, eine an der Front des Geräts.

Der Neuling

Kein „Nokia 9“, sondern das „Nokia 8 Sirocco“ bildete den Abschluss der Pressekonferenz. Das „Nokia 8 Sirocco“ setzt auf einen „Snapdragon 835“, 6 GB RAM und 128 GM RAM internen Speicher. Das pOLED-Display (plastic OLED, Einsatz von Plastik anstelle von Glas im Display) ist 5,5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 2560x1440 Pixel. Die Front-Kamera des Smartphones ist mit einem Weitwinkel-Modus für Selfies ausgestattet. Dank der Glashülle des „Nokia 8 Sirocco“ ist auch kabelloses Laden möglich.

News