30.09.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
Gadgets / Outdoor

Motorola moto x4: Edler knipsen

Mit dem neuen „moto x4“ hat Motorola ein neues 5,2-Zoll-Smartphone mit hochwertiger Verarbeitung und Dual-Kamera im Angebot.

Auf den ersten Blick fällt die Verarbeitungsqualität des „moto x4“ ins Auge: Glas und Metall sorgen für ein hochwertiges Finish und verstärken den soliden Eindruck des 5,2 Zoll großen Full-HD-Displays. Das Gewicht des neuesten Smartphones von Motorola beträgt 163 Gramm, gemäß IP68-Zertifizierung ist das „moto x4“ auch staub- und wassergeschützt.

Zwei-Linsen-Kamera

Das wahre Highlight des neuen „moto x4“ ist zweifelsohne die Dual-Linsen-Kamera auf der Rückseite: Die Kombination der beiden Linsensysteme mit 12 bzw. 8 Megapixel soll laut Hersteller atemberaubende Weitwinkelaufnahmen sowie hervorragende Portraitaufnahmen möglich machen. Die vordere Selfie-Kamera bietet eine Auflösung von beeindruckenden 16 Megapixel und umfasst zusätzlich einen adaptiven Low-Light-Modus für noch bessere Selbstportraits. Clever: Durch Schütteln des Handgelenks lässt sich die Kamera-App öffnen.

Das wahre Highlight des neuen „moto x4“ ist zweifelsohne die Dual-Linsen-Kamera auf der Rückseite.
Foto: Motorola

Octa-Core-Prozessor

Innerhalb der elegant geschwungenen Hülle sorgt ein Snapdragon 630-Prozessor von Qualcomm mit acht Kernen für eine ansprechende Rechenleistung. Darüber hinaus gönnt Motorola dem kompakten „moto x4“ noch einen Adreno 508-Grafik-Chipsatz und wahlweise 3 oder 4 GB Arbeitsspeicher. Die 32 Gigabyte interner Speicher lassen sich per microSD-Speicherkarte zusätzlich erweitern. 

Alle Infos zum neuen Motorola moto x4.
Foto: Motorola

Akku-Performance

Der Akku des „moto x4“ leistet 3.000 mAh und bietet damit genug Power für den ganzen Tag. Sollte es dennoch einmal knapp werden, liefert das inkludierte TurboPower-Ladegerät binnen 15 Minuten genug Energie für weitere sechs Stunden Nonstop-Betrieb. Neben dem nicht mehr ganz so selbstverständlichen 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss bietet das Android 7.1-Gerät auch noch einen Fingerabdruckscanner, der an der Vorderseite platziert ist.