Google Fotos auf dem iPhone

Der kostenlose Dienst „Google Fotos“ kann problemlos auf dem iPhone verwendet werden. Der Clue: Fotos, die nach dem Upload vom iPhone gelöscht werden, bleiben in der Cloud gespeichert und sind jederzeit abrufbar. So kann man auf einen Schlag sehr viel Speicherplatz freigeben.

„Google Fotos“ schafft Speicherplatz auf dem iPhone.
Credit: Content Creation GmbH

Kostenlose Cloud

Zu wenig Speicherplatz gehört zu den gängigsten Smartphone-Problemen. Vor allem Fotos und Videos belasten die Ressourcen besonders. Die Lösung des Problems: „Google Fotos“. Fotos mit einer Auflösung von bis zu 16 Megapixeln und Videos mit maximal 1080p (= FullHD) können unlimitiert in die Google-Cloud hochgeladen werden. Erst bei hochauflösenderen Inhalten stellt Google Speicherlimits. Hochgeladene Medien können vom Smartphone gelöscht werden – online bleiben sie erhalten. Über die „Google Fotos“-App hat man jederzeit Zugriff auf seine Bilder und Videos. Der Dienst läuft auch auf iPhones einwandfrei.

Google Fotos auf dem iPhone

Zunächst muss die App aus dem Store heruntergeladen und installiert werden. Nach Freigabe einiger Berechtigungen wird man aufgefordert, sich mit dem eigenen Google-Konto anzumelden. Anschließend kann die iPhone-Fotogalerie mit „Google Fotos“ verknüpft werden. Der Upload der Galerie beginnt automatisch. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Synchronisation auch außerhalb des WLANs zu erlauben. Dadurch können aber schnell die Datenvolumen-Grenzen des Handyvertrags erreicht werden.

Nach dem ersten Upload der Bibliothek, können lokale Dateien sorgenfrei gelöscht werden. Um diesen Schritt zu vereinfachen bietet „Google Fotos“ in den Einstellungen unter dem Punkt „Speicherplatz freigeben“ die Möglichkeit, alle bereits hochgeladenen Inhalte auf einmal vom lokalen Speicher zu löschen. Um den Speicherplatz am iPhone endgültig freizugeben, muss anschließend noch der Papierkorb geleert werden. Dies gelingt in der iPhone-Foto-App unter „Alben“ => „Zuletzt gelöscht“, wenn man hier auf „Auswählen“ und danach unten links auf „Alle löschen“ drückt.

"Google Fotos" lässt sich auf dem iPhone schnell einrichten.
Credit: Content Creation GmbH
Hacks / Software