11.02.2018 von: Saturn Tech News Redaktion
News

Xbox Game Pass wird größer

Mit dem überarbeiteten Spieledienst „Xbox Game Pass“ werden alle zukünftigen Titel der Microsoft Game Studios unmittelbar nach Release zur Verfügung gestellt. Das aktuelle Portfolio wurde zudem um einige Blockbuster erweitert.

Was ist der Xbox Game Pass?

Mit einer Mitgliedschaft beim „Xbox Game Pass“ erhalten Spieler Zugriff auf über 100 Spiele aus dem Xbox One- und dem abwärtskompatiblen Xbox 360-Portfolio. Bereits seit einiger Zeit ist es möglich, Xbox 360-Games auch auf der Xbox One zu spielen. Die Bibliothek an Spielen, die mit dem „Game Pass“ jederzeit und kostenlos gestartet werden können, vergrößert sich laufend. Neben einigen Nischentiteln findet man Spitzenspiele wie „Halo 5: Guardians“, „BioShock Infinite“ und „Metal Gear Solid 5“ im Angebot.

Kommende Blockbuster

Spieler, die eine „Game Pass“-Mitgliedschaft besitzen, haben Grund zur Freude. Wie Microsoft bestätigt, werden alle zukünftigen Eigenproduktionen vom Release-Tag an über den „Game Pass“ spielbar sein. Den Anfang macht dabei „Sea of Thieves“. Das Piratenspiel erscheint am 20. März 2018 und wurde vom Microsoft-Studio Rare entwickelt. Zu weiteren Eigenmarken von Microsoft zählen Titel wie „Halo“, „Forza“, „Gears of War“, „Crackdown 3“ und „State of Decay 2“.