Microsoft veröffentlicht „My Workspace“

Die praktische App kann unter macOS installiert werden und unterstützt den raschen Zugriff auf „Office 365“-Dateien und -Funktionen.

„My Workspace" unterstützt den Zugriff auf „Office 365“-Dateien und -Funktionen.
Foto: littlehenrabi/iStock, Microsoft/My Workspace

Die App konzentriert sich darauf, den Workflow mit „Office 365“-Programmen so zeitsparend und effizient wie möglich zu gestalten. Ein Klick auf das „My Workspace“-Symbol in der Menüleiste genügt – und schon hat man über das Menü,  das sich vom oberen Bildschirmrand ausklappen lässt – Zugriff auf Kalender, Word, Excel & Co.

Was kann die Toolbar?

Der Kalender liefert eine Übersicht über die Termine des Tages, Einladungen können mit wenigen Klicks beantwortet werden. Skype kann für eine Teilnahme an Konferenzen direkt aus dem Menü gestartet werden. Wie viele Elemente im Kalender oder in der Dateiliste angezeigt werden, lässt sich vom Benutzer anpassen.

Praktisch: Wichtige Dateien lassen sich für ein schnelleres Aufrufen anpinnen, es gibt – analog zu OneNote – eine chronologisch geordnete Liste an Dateien, die man zuletzt bearbeitet hat. Die App erfordert ein Abonnement von „Office 365“ und ist gratis. Als Betriebssystem wird „OS X Yosemite“ vorausgesetzt.

Microsoft Garage

„My Workspace“ ist aus dem Programm „Microsoft Garage“ entstanden. Dabei werden Mitarbeiter des Konzerns dazu ermutigt, spezielle Probleme zu lösen. Im konkreten Fall wurde ein Team in Vancouver damit beauftragt, das Arbeiten mit „Office 365“ einfacher und effizienter zu gestalten. 

News