Musik: Die Newcomer im Mai 2020

Jeden Monat präsentiert Saturn Technews spannende musikalische Acts. Dieses Mal stehen Alec Benjamin, Alma und Mitzi Loibichler im Mittelpunkt.

Die besten Newcomer im Mai 2020.
Foto: Alex Stoddard

Alec Benjamin: „These Two Windows“

Der 25-jährige amerikanische Singer/Songwriter Alec Benjamin beglückt seine Fans im Mai endlich mit seinem heiß ersehnten Debüt-Album. Seine ersten Singles und Mixtapes veröffentlichte der junge Sänger bereits 2013 in Eigenregie, einige seiner Songs (vor allem „Let Me Down Slowly") haben in mehreren Ländern Platin-Status. Die Songs „Mind Is A Prison“ und „Demons“ haben sich bereits als Singles bewährt und bilden gemeinsam mit acht anderen Titeln eine grandiose Debut-Platte dieses vielversprechenden Musikers.

ALMA: „Have U Seen Her?“

ALMA gehört zu den aufsteigenden Sternen der Popwelt, mit „Have U Seen Her?“ erscheint nun endlich ihr Debütalbum. Bereits vor Ihrem großen Auftritt im Rampenlicht hat die finnische Künstlerin auf sich aufmerksam gemacht: Die Sängerin hat mit Größen wie Arianna Grande, Charlie XCX oder Lana Del Rey gearbeitet. In diesem Album zeigt sie, wie vielseitig sie ist: Pop, Rock, Dance Punk und mehr finden sich auf dem kreativen Musik-Mix.

Mitzi Loibichler: „König*innen Pt. 1“

Mitzi Loibichler will die deutschsprachige Musikszene aufmischen: Das kann ihr mit ihrem Debütalbum „König*innen Pt.1“ auch gelingen. Die authentische Künstlerin, die mit Vorliebe im Dialekt singt, lässt sich keinen Stil aufdrücken und geht mutig ihren Weg. In ihren Texten und Songs lässt die Künstlerin ihren Emotionen und ihrer Sprache freien Lauf und nimmt kein Blatt vor den Mund. Inspiration für ihre erdig-echten Songs holt sich Mitzi sowohl in der Natur ihrer Heimat als auch in den Großstadtperlen Wien und Hamburg.

Play / Sound