CES 2019: Entertainment erleben mit Soundbars von LG

Für Heimkino-Fans präsentiert LG Electronics das neue Line-up seiner Soundbars. Diese punkten neben hervorragendem Sound mit einem schlichten, modernen Design.

LG stellt auf der CES 2019 sein aktuelles Soundbar Line-up vor.
Foto: LG Electronics

Neue Klang-Funktionen

Für seine Soundbars hat sich LG Electronics das britische Unternehmen „Meridian Audio” mit ins Boot geholt. In den neuen Soundbars findet die „Bass & Space“-Technologie Anwendung, die satte, kräftige Bässe und ein harmonisches Klangbild verspricht. Zudem stehen die Briten für die Entwicklung von „Image Elevation“ – ein intensives Raumklangbild samt Surround-Sound. Die Technologien der Audiospezialisten findet sich in den Modellen „SL10YG“, „SL9YG“ und „SL8YG“ wieder. Die Premium-Modelle „SL10“, „SL9“ sowie „SL8“ punkten zudem mit „Dolby Atmos“ und „DTS-X“ und bieten ein höchst realistisches Surround-Erlebnis.

LG stellt auf der CES 2019 sein aktuelles Soundbar Line-up vor.
Foto: LG Electronics

Künstliche Intelligenz inklusive

Die neuen Soundbars verfügen nicht nur über ein immersives (eindringliches) Klangerlebnis, sondern bieten dank KI (künstlicher Intelligenz) auch „Smart Connectivity“ (Teilen von Apps und Inhalten eines Mobilgeräts mit dem TV) und Sprachsteuerung via „Google Assistant“. So lässt sich via Sprachbefehl etwa die Lautstärke erhöhen oder der Titel des gerade gespielten Songs einholen. Aber auch die Bedienung von anderen, vernetzten Geräten in der Wohnung kann über den Fernseher gesteuert werden, wie z. B. die Heizung oder das Licht.

Die LG-Soundbars spielen den Sound in jeder Lage in die richtige Richtung aus.
Foto: LG Electronics

Ausgezeichnete Qualität

Zwei der neuen Soundbar-Modelle („SL10YG“ und „SL9YG“) wurden in Las Vegas mit dem „CES Innovation Award“ ausgezeichnet, die Premium-Variante „SL9“ erhielt sogar den Preis „Best of Innovation“. Mit ihrer Tiefe von nur 57 Millimeter lassen sich die Geräte platzsparend unter dem Fernseher platzieren, können aber auf Wunsch auch an der Wand befestigt werden. Ein integrierter Kreiselsensor erkennt die Position des Geräts und schickt den Schall automatisch in die richtige Richtung.

Gadgets / Indoor / CES