04.10.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

LG präsentiert das V40 ThinQ

Die beliebte V-Serie hat ein neues Flaggschiff bekommen: Das „V40 ThinQ“ glänzt mit fünf Kameras, einem zuverlässigen Prozessor und ansprechenden Farben.

LG präsentiert sein neues Smartphone „V40 ThinQ“.
Foto: LG

Innovative Penta-Kamera

Nicht weniger als fünf Kameras – drei an der Rückseite und zwei an der Vorderseite – hat LG in seinem neuen Flaggschiff verbaut. Passionierten Smartphone-Fotografen eröffnet die Kombination aus einer 16-MP-Weitwinkel-, einer 12-Megapixel-Standard- und einer 12-Megapixel Tele-Linse neue Möglichkeiten: Werden alle drei Kameras gleichzeitig ausgelöst, wird aus den Aufnahmen ein kurzes Video erstellt. An der Front kümmern sich eine 5-MP- und eine 8-MP-Linse um Selbstporträts mit anpassbarem Bokeh-Effekt.

LG präsentiert sein neues Smartphone „V40 ThinQ“.
Foto: LG

Guter Grip

Obwohl das 6,4-Zoll-Telefon im 19,5:9-Format rund 2 Zentimeter größer ist als sein Vorgänger, liegt es dank spezieller Behandlung des Oberflächenmaterials („Silky Blast“) gut in der Hand. Bei dieser Methode werden mikroskopisch kleine Vertiefungen im Glas an der Rückseite des Geräts erzeugt, was für einen guten Halt sorgt. Stolz ist man bei LG auf das minimalistische Design des „V40 ThinQ“, bei dem Details – wie z. B. die Sensoren auf der Vorderseite – verborgen bleiben. Sichtbar sind nur die Kameras sowie die Lautsprecher. 

LG präsentiert sein neues Smartphone „V40 ThinQ“.
Foto: LG

Innere Werte

Auch unter der Haube legt das „LG V40 ThinQ  vor: Ein „Snapdragon 845“-Prozessor, flankiert von 6 GB RAM und wahlweise 64 oder 128 GB internem Speicher, sorgen für flüssiges Surfen und Gaming. Energie liefert ein 3.300 mAh-Akku, als Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo vorinstalliert. Das neue Flaggschiff wird in vier Farben aufgelegt: „New Platinum Gray“, „New Aurora Black“, „New Moroccan Blue“ und „Carmine Red“, das den bisherigen Farbton „Raspberry Rose“ ablöst.

News