LG 360 CAM: Rundum-Videos fürs Smartphone

Hobbyfilmer aufgepasst: 360-Grad-Videos sind das nächste große Ding für Smartphones. Als Zubehör zum neuen Flaggschiff G5 präsentiert LG deshalb die „360 CAM“.

LG 360 CAM: Rundum-Videos fürs Smartphone
Foto: LG

Es nicht gar nicht so lange her, da brauchte man für ansehnliche 360-Grad-Videos noch eine teure und vor allem schwere Ausrüstung. Ab sofort ist das anders: Mit der „360 CAM“ bringt LG ein Zubehör für das neue G5, mit dem Panoramafotos und –videos zum Kinderspiel werden.

LG G5 und LG 360 CAM
Foto: LG

Duales Weitwinkel-Objektiv

Die meisten Smartphones und Kompaktkameras verfügen mittlerweile über einen Panoramamodus. Doch im direkten Vergleich übertrifft die „LG 360 CAM“ die internen Systeme in Sachen Qualität um ein Vielfaches. Der User kann zwischen dem sphärischen Aufnahmemodus mit 360-Grad-Ansicht oder dem hemisphärischen Modus mit nur einer Linse und 180-Grad-Ansicht wählen. Die maximale Auflösung beträgt 2560 x 1280 Pixel, also 2K.

Kinderleichte Bedienung

Die Bedienung der „360 CAM“ ist intuitiv. Insgesamt gibt es nur zwei Tasten: Neben dem An-Aus-Knopf reicht ein Aufnahmeknopf. Ein kurzer Druck nimmt ein 360-Grad-Panoramafoto auf, längeres Drücken startet die Videoaufnahme, die pro Take auf 20 Sekunden begrenzt ist. Für ambitionierte User empfiehlt es sich, die App „360 Cam Manager“ zu installieren, die erweitere Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Dolby 5.1 Sound und Google Street View
Foto: LG

Dolby 5.1 Sound und Google Street View

Zu perfekten Panorama-Aufnahmen gehört auch guter Raumklang: Dank drei integrierte Mikrophonen kann man zwischen Dolby 5.1 und Stereo-Sound wählen. Die „360 CAM“ ist die erste Smartphone-Kamera, die für Google Street View optimiert ist. Über die kostenlose Google Street View App kann man die Aufnahmen ohne Umwege direkt hochladen.

Gadgets / Outdoor