Die neuen Lenovo Yoga-Laptops

Lenovo stellt zwei neue Convertibles aus der „Yoga“-Familie vor.

Lenovo bringt neue Laptops.
Foto: Lenovo

Biegsame Yogas

Die „Yoga“-Reihe von Lenovo erfreut sich großer Beliebtheit. Die „Yoga“-Geräte zeichnen sich durch hohe Flexibilität und kompaktes Design aus. Die Neuzugänge in der „Yoga“-Familie nennen sich „Yoga 530“ und „Yoga 730“. Das 530er-Modell wurde mit einem 14 Zoll-Display ausgestattet, das 730er-Modell kommt in zwei Versionen – einmal mit 13-Zoll- und einmal mit 15-Zoll-Display. Das 360-Grad-Schanier, das die „Yoga“-Serie definiert, ist bei den neuen Modellen natürlich auch vorhanden.

Das Yoga 530.
Foto: Lenovo

Das „Yoga 530“

Das Lenovo „Yoga 530“ ist ein schlankes 14-Zoll-Convertible, das nur leichte 1,6 Kilogramm wiegt. Im Inneren des Geräts schlägt ein Intel „Core“-Prozessor der siebten Generation es verfügt über – je nach Konfiguration – 4, 8 oder 16 GB RAM Arbeitsspeicher Ihre Daten werden bei diesem Gerät entweder auf einer 128, 256 oder einer 512 GB großen Festplatte verwahrt. Bei einigen Konfigurationen ist sogar eine „GeForce MX130“-Grafikeinheit verbaut.

Das Lenovo 730.
Foto: Lenovo

Das „Yoga 730“

Dieses Modell wird von Lenovo in zwei Ausführungen produziert: einmal mit einem 13-Zoll-Display und einmal mit einem 15-Zoll-Display. In der 13-Zoll-Version kommt auch ein Intel-Prozessor zum Einsatz, die gleichen Arbeitsspeicher-Spezifikationen wie im „Yoga 530“ und eine 512 GB Festplatte. Das 15-Zoll-Convertible wird mit 8 oder 16 GB RAM ausgestattet, mit 256, 512 oder 1024 GB internem Speicher und einer Nvidia „GeForce GTX 1050“ als Grafikchip.

Gadgets / Outdoor