08.08.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
News

Leak: Patent zu Apples AR-Brille aufgetaucht

Präsentiert Apple tatsächlich schon bald sein erstes Augmented Reality-Gadget? Gerüchten zufolge ist nun eine Patentschrift zur geplanten AR-Brille für das iPhone aufgetaucht.

Die Anzeichen mehren sich, dass Apple schon bald eine eigene AR-Brille auf den Markt bringen könnte. Schon seit Wochen kursieren im Internet Gerüchte zu den möglichen Features der ersten smarten Brille aus Cupertino. Auch die AR-Kompatibilität vom neuen mobilen Betriebssystem iOS 11 und die voraussichtlichen Features des lange erwarteten iPhone 8 deuten allesamt darauf hin, dass Apple in Sachen virtueller Realität ernst macht. 

Virtuelle Touch-Funktion

Nun haben die Leak-Spezialisten von „Patently Apple“ sogar eine vermeintliche Patentschrift zu der kommenden Apple AR-Brille veröffentlicht. Dabei geht es konkret um die Bedienung der Brille per Finger: Anstatt jedoch das Glas des Geräts zu berühren, wird die Hand des Users einfach ins Bild projiziert. Wer weiß – vielleicht überrascht Apple wieder einmal die Konkurrenz und präsentiert zeitgleich mit dem neuen iPhone auch die Apple Glasses?