28.09.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Discofeeling mit Just Dance 2019

„Just Dance“ hat sich zum jährlichen Blockbuster entwickelt. Das steckt in der diesjährigen Ausgabe des beliebten Tanz-Games.

Schwarzlichtoptik gehört zum  typischen „Just Dance“-Style.
Foto: Ubisoft

Da steppt sogar der Bär

Seit 2009 lässt Ubisoft uns die Hüften schwingen. Die „Just Dance“-Reihe hat auf der „Nintendo Wii“ ihre Premiere gefeiert und seitdem sämtliche Konsolen erobert. Auch „Just Dance 2019“ – der aktuellste Titel der Serie – stattet den Gamingdevices aller Hersteller einen Besuch ab. Mit einer brandneuen Tracklist, Smartphone-Support und dem gewohnten „Just Dance“-Style wird das neue Tanzspektakel zum Hit in Ihrem Wohnzimmer.

In Just Dance werden Sie zum Tänzer.
Foto: Ubisoft

Einfach Lostanzen

Das Konzept von „Just Dance“ ist schnell erklärt: Auf dem Bildschirm werden bestimmte Moves zu Ihren Lieblingssongs vorgetanzt und Sie müssen versuchen, der Vorlage so gut wie möglich zu folgen. Peripherie wie „PlayStation Move“ oder „Kinect“ für die „Xbox One“ sind nicht von Nöten, denn „Just Dance 2019“ erlaubt den Gebrauch eines Smartphones als Steuerelement. So wird es bedeutend einfacher, Freunde zum Mittanzen zu motivieren. In der Standardversion sind 40 Songs inkludiert, mit dem kostenpflichtigem Streamingdienst „Just Dance Unlimited“ können Sie laut Ubisoft auf über 400 Tracks zurückgreifen.

Gesunde Bewegung

Acht Choreografien im Game wurden mit der Hilfe von Experten arrangiert, die sich mit der Entwicklung von Kindern beschäftigen, um möglichst gesunde Bewegungsmuster zu schaffen. Sport mit Funfaktor!

Play / Level