iPhone: So sichern Sie Fotos auf den PC

Smartphone-Schnappschüsse nicht nur auf einem Gerät zu sichern, macht durchaus Sinn. Wenn das Gerätverloren oder kaputt geht, bleiben Ihnen wichtige Daten dennoch erhalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Fotos vom iPhone auf einen PC übertragen.

iPhone So sichern Sie Fotos auf den PC
Bild: iStock / Geber86

iPhone-Fotos auf den PC übertragen

Mit Hilfe des mitgelieferten Ladekabels des iPhone können Sie Fotos ganz ohne zusätzliche Programme und in wenigen Schritten auf den PC übertragen. Dazu verbinden Sie das Smartphone über das Kabel mit dem PC. Nachdem die Treiber automatisch aktualisiert wurden, finden Sie im Windows-Explorer unter „Geräte und Laufwerke“ einen neuen Eintrag mit dem Namen Ihres iPhones. Nach einem Doppelklick auf diesen öffnen Sie den Ordner „DCIM“, in dem sich alle aufgenommenen Fotos befinden. Wählen Sie alle aus, die Sie übertragen möchten und ziehen Sie diese auf den Rechner. 

Die PC-Verbindung gelingt über Kabel.
Bild: IStock / Georgijevic

Fotos per Cloud sichern

Ohne Kabel und auf Wunsch sogar automatisch können Fotos vom iPhone auch mit Hilfe einer Cloud gesichert werden. Um die iCloud zu verwenden, benötigen Sie lediglich eine Apple-ID und den iCloud-Client, den Sie herunterladen und installieren. Nach der Einrichtung der Cloud werden neue Fotos automatisch gesichert. 

Alternativ können Sie auch die Google Fotos-App herunterladen und auf dem iPhone installieren. Hier steht Ihnen unbegrenzter Online-Speicherplatz zur Verfügung, wenn Sie die Option wählen, Fotos „in hoher Qualität“ zu sichern. Auf den Google Fotos-Dienst können Sie auch vom PC aus zugreifen. 

Fotos in Cloud sichern.
Bild: iStock / ipopba

Fotos per App sichern

Mit der kostenlosen iOS-App „Wifi Album Free“ können Bilder über das WLAN-Netzwerk vom iPhone an den PC übertragen werden. Geben Sie dazu die in der App angezeigte IP in einem Browser-Fenster am Rechner ein und öffnen Sie das gewünschte Foto-Album. 

Hacks / Software