28.11.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Quickfix: Was tun, wenn das iPhone flackert?

Schnelle Lösungsmöglichkeiten für das Apple-Smartphone

Hilfe gegen flackernde Displays am iPhone.
Foto: Pinkypills/iStock

1. Software-Lösungen

Die erste Anlaufstelle soll die Software des Devices sein: Dies bezieht sich sowohl auf das Betriebssystem des Gerätes als auch auf die Apps, die darauf installiert sind. Wenn Ihr Smartphone noch nicht über die neueste Version von iOS verfügt, kann hier der Fehler liegen. Sie können dies im Einstellungsmenü unter „Allgemein“ > „Softwareupdate“ überprüfen. Checken Sie auch, ob alle Apps deaktiviert sind. Ein fehlerhaftes Mini-Programm kann das Display in seltenen Fällen auch zum Flackern bringen. Schließen Sie alle Apps in der Multitasking-Ansicht, um diese Ursache auszuschließen.

Ein iOS-Update kann das Problem beheben.
Foto: Georgijevic/iStock

2. Einstellungen überprüfen

Wenn die Software nicht schuld ist, kann man sich den Einstellungen des Smartphones zuwenden. Hier gibt es vor allem zwei Optionen, die ein Flackern verursachen können: die Helligkeit und die Transparenz. Ein Herunterstellen der Helligkeit kann das lästige Flackern minimieren. Dies geht im Einstellungsmenü unter „Anzeige & Helligkeit“. Man kann auch die Auto-Helligkeit deaktivieren unter „Allgemein“ > „Bedienungshilfen“ > „Display-Anpassungen“. Die Option, um die Transparenz zu reduzieren, finden Sie ebenfalls in den Bedienungshilfen unter „Kontrast erhöhen“.

In den Einstellungen können Sie die Helligkeit verändern.
Foto: svetikd/iStock

3. Weitere Lösungen

Wenn mit den neuen Einstellungen keine Besserung eingetreten ist, muss man zu anderen Mitteln greifen. Ein Neustart des Devices kann das Flackern eventuell beheben. Generell ist ein Aus- und Einschalten des Devices bei vielen Problemen hilfreich. Im Extremfall kann man das iPhone auch zurücksetzen. Dabei wird das Smartphone in den Originalzustand versetzt und alle Daten und Apps gelöscht. Am besten speichern Sie wichtige Daten vor dem Zurücksetzen an einem anderen Ort (externe Festplatte, PC) ab, um nichts zu verlieren.

Hacks / Hardware