21.01.2019 von: Saturn Tech News Redaktion

iPhone-Code vergessen: 3 wertvolle Tipps

Code vergessen und das iPhone lässt sich nicht mehr entsperren? Es gibt eine Möglichkeit, die persönlichen Daten zu retten und das Smartphone ohne Eingabe des Passworts wieder zu aktivieren.

iPhone-Code vergessen: So setzt man das Gerät zurück.
Foto: Content Creation GmbH

Die gute Nachricht zuerst: Noch nie waren die persönlichen Informationen sicherer als heute – ohne die Eingabe des sechsstelligen Codes oder gar eines alphanumerischen Passworts ist es so gut wie unmöglich, ein iPhone mit der aktuellsten Version von iOS zu entsperren. Unangenehm wird es allerdings, wenn man weder Touch ID, noch Face ID nutzt, und dann das Passwort vergisst. Mit den folgenden Tipps lässt sich das Smartphone trotzdem entsperren bzw. wieder nutzen. Voraussetzung dafür ist jedoch ein Backup mit iTunes sowie das Passwort für die eigene Apple ID.

1. Code nicht zu oft eingeben

Erinnert man sich tatsächlich nicht mehr ans eingestellte Passwort, heißt es zunächst Ruhe bewahren. Denn je öfter man einen falschen Code eingibt, desto strikter reagiert das iPhone darauf. Bei jedem Versuch werden die Verzögerungen länger, bereits nach sechs vergeblichen Eingaben ist es endgültig gesperrt. Hat man darüber hinaus in den Sicherheitseinstellungen zuvor festgelegt, dass sich das Gerät nach zehn falschen Codeeingaben automatisch löscht, wird das Risiko zusätzlich mit jedem Versuch größer.

Diese drei Tipps helfen dabei, wenn man den Code fürs iPhone vergessen hat.
Screenshot: Content Creation GmbH

2. Wartungsmodus starten

Um das iPhone im gesperrten Modus aus einem gespeicherten iTunes-Backup wiederherzustellen, muss es zunächst per Kabel mit jenem Rechner verbunden werden, auf dem das Backup gemacht wurde. In der Folge versetzt man das Gerät in den Wartungszustand, auch DFU-Modus genannt. Bei den neuen Geräten ab dem „iPhone X“ drückt man dazu zunächst kurz die Lauter-Taste, dann die Leiser-Taste. Anschließend die Seitentaste solange drücken, bis der Wartungsmodus startet. 

3. iPhone wiederherstellen

iTunes erkennt in der Folge ein iPhone im Wartungszustand. Um die Passwort-Sperre zu umgehen, im nächsten Fenster „Wiederherstellen“ anklicken, um eine aktuelle Version von iOS herunterzuladen und auf dem Gerät zu installieren. Danach kann das Gerät neu eingerichtet und ein neues Passwort definiert werden. Zuletzt die Option „Aus iTunes-Sicherungskopie wiederherstellen“ auswählen und auf „Weiter“ klicken. Verbindet sich das iPhone erneut mit iTunes, kann man das gewünschte Backup auswählen und auf „Fortfahren“ klicken. Zunächst werden alle Daten wiederhergestellt, und das Smartphone kann in der Folge wieder ohne Passwort verwendet werden. Mit einem weiteren Neustart werden schlussendlich auch alle zuvor verwendeten Apps installiert. 

Hacks / Hardware