Qi: Smartphone ohne Kabel aufladen

Apple hat seine beiden Flaggschiffe iPhone 8 und iPhone X mit der Qi-Technologie ausgestattet. Das steckt hinter dem Standard zur drahtlosen Energieübertragung.

iPhone 8 und iPhone X: kabelloses Aufladen per Qi.
Foto: Apple Inc., Content Creation GmbH

Laden ohne Kabel

Was bei elektrischen Zahnbürsten schon jahrelang zum Einsatz kommt, soll nun auch bei Smartphones in Serie gehen: die drahtlose Übertragung von Energie per elektromagnetischer Induktion. Als erste Hersteller haben Nokia und Samsung im Jahr 2012 die kabellose Technologie in ihren Telefonen verbaut, aktuell hat Apple das iPhone 8 und das iPhone X mit Qi ausgestattet.

Induktives Laden

Laden ohne Kabel wird durch das sogenannte Induktionsprinzip möglich. Dabei wird eine „resonante induktive Kopplung“ zwischen der Ladestation und dem Smartphone aufgebaut. Das heißt, dass die Basis und das Mobiltelefon beständig Daten austauschen, um eine effiziente Übertragung von Energie zu starten und während des Ladevorgangs zu gewährleisten.

iPhone 8 und iPhone X: kabelloses Aufladen per Qi.
Foto: Apple Inc.

Die Ladematte sendet wiederholt ein Signal, um zu überprüfen, ob sich ein zu ladendes Telefon in Reichweite befindet. Wenn ja, wird per Induktion die Übertragung von Energie gestartet. Wenn das aufgelegte Gerät vollständig aufgeladen ist, geht die Ladematte selbständig auf Stand-by. 

Die Vorteile von Qi

  • Das Smartphone kann kabellos mit Energie versorgt werden: Das Telefon muss nur auf die Ladematte gelegt oder in Reichweite gebracht werden. Ein Abstand von maximal vier Zentimetern genügt für den Start der Übertragung. Auf diese Weise können Zeitspannen, in denen das Telefon nicht verwendet wird, zum Aufladen genutzt werden.

  • Der Qi-Standard ist mit Smartphones aller Hersteller kompatibel. Der Einsatz von verschiedenen Ladekabeln ist nicht mehr nötig.

  • Es ist sogar möglich, mehrere Devices gleichzeitig auf eine Ladestation zu legen, wie etwa das iPhone X, die Apple Watch 3 und die AirPods.

  • Immer mehr Einrichtungen wie Restaurants, Hotels oder Flughäfen bieten Qi-Ladestationen an. Sogar der Einsatz in einem Auto ist denkbar.

  • Ein großer Vorteil der Qi-Technologie ist, dass die Ladestation nur aktiviert wird, wenn sie auch wirklich in Gebrauch ist. Den Rest der Zeit bleibt sie auf Stand-by.
Hacks / Hardware