iPhone 8: So funktioniert das kabellose Laden

Das iPhone 8 ist das erste Smartphone von Apple, das kabellos geladen werden kann. Alle wichtigen Details im Überblick.

iPhone 8: So funktioniert das kabellose Laden.
Foto: Apple

Dank der Rückseite aus Glas ist das neue „iPhone 8“ kompatibel mit allen kabellosen Ladestationen, die den sogenannten Qi-Standard erfüllen. Natürlich funktioniert das Laden ohne Kabel auch beim „iPhone 8 Plus“ sowie dem Topmodell „iPhone X“ – beide verfügen ebenfalls über eine Rückseite aus Glas.

Qi-Standard

Das chinesische Wort „Qi“ bedeutet übersetzt „Lebensenergie“. Technisch basiert der Qi-Standard auf der Methode der drahtlosen Energieübermittlung mittels elektromagnetischer Induktion. Der bereits im Jahr 2008 entwickelte Qi-Standard wird mittlerweile von über 1000 technischen Geräten aus allen Lebensbereichen unterstützt.

Alle Details zur kabellosen Ladefunktion des neuen iPhone 8.
Foto: Apple

Komfortabel laden

Der Clou der Technik: Muss der Akku des „iPhone 8“ aufgeladen werden, reicht es, das Smartphone auf eine Qi-Ladestation zu legen – und schon wird es aufgeladen. Möglichkeiten, das „iPhone 8“ kabellos laden, gibt es viele: In Hotels, Cafés, Flughäfen, aber auch in zahlreichen Fahrzeugen. Die Funktion des kabellosen Ladens ist also nicht an eine Ladestation von Apple beschränkt.

Eigene Apple-Ladestation ab 2018

Natürlich bietet Apple aber auch eine eigene Lösung an: Die neue „AirPower Basis“ ist für 2018 angekündigt und wird es ermöglichen, bis zu drei kompatible Geräte gleichzeitig zu laden. Und zwar, indem man sie auf die Oberfläche der „AirPower Basis“ legt – neben einem „iPhone“ beispielsweise auch die „Apple Watch 3“ oder ein neues, optionales Ladecase für die „AirPods“.  Das Ladecase mit den kabellosen Ohrstöpseln darin wird dabei einfach auf der „AirPower Basis“ platziert.

Gadgets / Outdoor