06.02.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

instax SQUARE SQ10 von Fujifilm im Fokus

Die hybride Sofortbildkamera schließt die Lücke zwischen analoger und digitaler Fotografie. Hier sind die spannendsten Funktionen der kleinen Allrounderin im Detail.

Mit der „instax SQUARE SQ10” können Sofortbild-Liebhaber die Vorzüge einer digitalen Kamera in Anspruch nehmen und gleichzeitig den haptischen Genuss eines ausgedruckten Fotos erleben.
Foto: Content Creation GmbH

Zwei Welten in einer Kamera

Mit der „instax SQUARE SQ10” können Sofortbild-Liebhaber die Vorzüge einer digitalen Kamera in Anspruch nehmen und gleichzeitig den haptischen Genuss eines ausgedruckten Fotos erleben. Die Hybrid-Kamera von Fujifilm präsentiert Schnappschüsse im quadratischen Sofortbild-Format „instax SQUARE”.

Mit der „instax SQUARE SQ10” können Sofortbild-Liebhaber die Vorzüge einer digitalen Kamera in Anspruch nehmen und gleichzeitig den haptischen Genuss eines ausgedruckten Fotos erleben.
Foto: Content Creation GmbH

Digitale Möglichkeiten

Fotos können entweder sofort nach der Aufnahme ausgedruckt oder zuerst bearbeitet und mit Filtern (z. B.: „Sepia“, „Monochrom“ oder „Amber“) verschönert werden. Hier kommt das praktische Einstellrad an der Rückseite zum Einsatz, mit dem alle Vorgänge mit wenigen Handgriffen gesteuert werden. Das hybride Kraftpaket lässt auch Doppel- und Langzeitbelichtungen sowie Makro-Aufnahmen und Miniaturbilder zu.

Einfache Bedienung

Die Kamera verfügt über zwei Auslöser (rechts und links) sowie „AE/AF-Sperre“ (Blockieren der Autofokus-Funktion). Auf der Rückseite hat Fujifilm ein TFT-LCD-Farbdisplay in das Gehäuse eingelassen. TFT steht für thin-film transistor = englisch für Dünnschichttransistor, dieser wird für Flüssigkristall-Flachbildschirme verwendet; LCD bedeutet liquid crystal display, also ein Bildschirm mit Flüssigkristallen. Mit seiner Hilfe können die gespeicherten Aufnahmen vor dem Ausdrucken bearbeitet werden. Auf Wunsch wird der analoge Druckvorgang gleichzeitig auf dem digitalen Display abgebildet, das heißt man sieht am Bildschirm wie das Foto aus dem Gerät wandert.

Fujifilm „instax SQUARE SQ10": Auf Wunsch wird der analoge Druckvorgang gleichzeitig auf dem digitalen Display abgebildet, das heißt man sieht am Bildschirm wie das Foto aus dem Gerät wandert.
Foto: Content Creation GmbH

Praktische Funktionen

Der Akku kann aus der Kamera entnommen und durch einen Reserve-Akku ersetzt werden – dessen Anschaffung sich auf jeden Fall lohnt. Im internen Speicher können bis zu 50 Bilder abgelegt werden, per microSD-Karte wird der Speicherplatz noch weiter vergrößert. Cool: Die „instax SQUARE SQ10” verfügt auch über einen Selbstauslöser.

„instax SQUARE SQ10": Der Akku kann aus der Kamera entnommen und durch einen Reserve-Akku ersetzt werden
Foto: Content Creation GmbH
Gadgets / Outdoor