Technikfortschritte im Gesundheitsbereich

Technologie verbessert unser Leben. Im Vorsorge-, Therapie- und Fitnessbereich werden große Fortschritte gemacht, u. a. für Schlaganfallpatienten und Menschen im Rollstuhl. Der Technikplanet Saturn unterstützt die ambulante Exoskelett-Therapie des Wiener Startups tech2people.

tech2people etabliert die ambulante Exoskelett-Therapie in Österreich.
Foto: Content Creation GmbH

„Digital Health“ ist ein Megatrend, der sich zunehmend in der Prävention, Diagnose, Therapie, Assistenz und Pflege durchsetzt. Das Aufzeichnen von Vitalwerten mit smarten Geräten schaffen verstärkt auch Nicht-Mediziner. Die Vorteile: Menschen verfügen über mehr Selbstbestimmung. Viele Innovationen der Forschung werden breitenwirksam und bestimmen den allgemeinen Lifestyle.

Jüngste Erfahrungswerte: Die ambulante Exoskelett-Therapie wirkt effektiver als konventionelle Trainings.
Foto: Content Creation GmbH

Medizinische Grenzen vor Neudefinition

Dass die Grenzen körperlicher Beeinträchtigung sich durch künstliche Intelligenz, Medizin, Robotik und IT verschieben, beobachtet auch tech2people-Gründer Gregor Demblin. Er hat ein hochinnovatives Zentrum für ambulante Exoskelett-Therapie gegründet. Seine persönlichen Erfahrungen zeigen, dass die Medizin in gewissen Bereichen neu geschrieben werden wird. Während des Gangtrainings überwindet er laufend Limits. „Seit dem regelmäßigen Training kann die Motorunterstützung kontinuierlich runtergefahren werden.“

„DU KANNST MEHR“

So lautet das Motto von Saturn. Um das Leben der Menschen mit Hilfe von innovativer Technik zu erleichtern, unterstützt Saturn diese großartige Initiative.

News