IFA 2019: Trends der smarten Küche

Künstliche Intelligenz, Hochleistungssensoren, intuitive Bedienung, Umweltfreundlichkeit und Sprachsteuerung sind die Fokusthemen, auf die sich die neuesten Haushaltsinnovationen stützen.

IFA 2019 mit den neuesten Consumer Trends.
Foto: Messe Berlin

Auf der weltweit wichtigsten Messe für Consumer Electronics und Home Appliances werden von 6. bis 11. September in Berlin die neuesten Innovationen präsentiert. Der wichtigste Trend ist die verstärkte Vernetzung der Elektrogeräte.

Haushalt wird noch smarter

Künstliche Intelligenz und Sprachsteuerung treiben die Funktionalität der smarten Küche voran. Spannend ist auch die Kombination bisher getrennter Geräte oder die Interaktion vernetzter Geräte (z. B. intelligente Küchenwaagen, die Schritt-für-Schritt-Anleitungen geben und automatisch Einheiten umrechnen. Weiteres praktisches Feature: Vorhandene Lebensmittel werden eingegeben und die App gibt auf Basis dieser Rezeptvorschläge.)

Die smarte Küche funktioniert durch künstliche Intelligenz und Sprachsteuerung.
Foto: Krups

Individualisierung und Ressourcenschonung

Durch den Informationsaustausch von vernetzten Geräten werden zunehmend persönliche Vorlieben erfasst und optimiert. Apps geben Tipps zum Energiesparen, für die Wäschepflege, Rezepte, Ernährungstipps etc. Der vermehrte Einbau von integrierten Kameras (z. B. durch hohe Hitzebeständigkeit auch im Backrohr) und lernfähige Features erhöhen die Sicherheit und Effizienz.

Trend Sprachsteuerung

Ein weiterer Komfortgewinn vor allem in der smarten Küche ist die Sprachsteuerung, welche die Bedienung von Haushaltsgeräten mit vollen Händen ermöglicht und Programmstatus, Benachrichtigungen und Informationen unkompliziert liefert. Verklebte Touchscreens sind somit Vergangenheit.

„Bosch Silence Edition“: weltweit leisester Geschirrspüler
Foto: Bosch Hausgeräte

Einige Hersteller-News zur IFA 2019 im Detail

  • Bosch besetzt für sich das Thema niedriger Geräuschpegel bei Haushaltsgeräten. Die „Bosch Silence Edition“ punktet mit den weltweit leisesten Waschmaschinen, Trocknern und Spülmaschinen.
  • Bei Kaffeemaschinen wie der Jura „ena 8“ sorgt ein Algorithmus für das Erkennen persönlicher Genusspräferenzen. Die „Jura Operating Experience“ (J.O.E.) transferiert alle Funktionen auf das Smartphone, auch per Sprachsteuerung.
  • Samsung Electronics ist ebenfalls im Bereich Smart Things tonangebend. Der User steht im Mittelpunkt und mit fast 5.000 Gerätemodellen von über 80 Partnerfirmen wird die größtmögliche Kompatibiliät (auch hier ist Sprachsteuerung über Bixby möglich) im Smart Home angepeilt.
  • Mit mehr Tempo, Ökologie und Komfort in der Wäschepflege sowie der neuen Generation 7000 lässt Miele auf der IFA 2019 aufhorchen.
IFA / News