IFA 2019: Innovationen aus Berlin

Über 1.800 Aussteller präsentieren auf der IFA 2019 Innovationen in Berlin. Diese Highlights sind zu erwarten.

IFA 2019: Innovationen aus Berlin
Bild: Messe Berlin

IFA 2019: Innovationen aus Berlin

Zwischen 6. und 11. September 2019 wird Berlin zum absoluten Technik-Hotspot. Dann öffnet die Internationale Funkausstellung (IFA) bereits zum 59. Mal ihre Pforten und zeigt die neuesten Trends der Tech-Branche. Über 1.800 Aussteller präsentieren ihre Produkt-Neuheiten aus der TV- und HiFi-Welt, dem Smart Home, der Fotografie uvm. 

TV-Innovationen

Der Trend hin zu immer größeren TV-Geräten dürfte auch in diesem Jahr weiter anhalten. Dass darunter nicht die Bildqualität leiden muss, dafür sorgen hohe Display-Auflösungen von 4K oder sogar 8K. Bestes Beispiel ist der mit einer Bilddiagonale von 88 Zoll (2,23 Meter) riesige 8K-TV „Z9“ von LG. Besonders auffallend ist auch der „R9“ von LG – das R steht in diesem Fall nämlich für „rollable“. Das Display des Fernsehers ist aufrollbar, die 3 Millimeter dünne OLED-Fläche fährt komplett in den Standfuß. Neue Fernseher sind außerdem fast durchgehend mit smarten Features ausgestattet. Nicht selten haben die Geräte Android installiert und lassen sich über den Google Assistant mit der eigenen Stimme steuern. 

Lautsprecher und Heimkino

Klarer und wuchtiger Sound im Heimkino lässt Filme und Serien noch spürbarer werden. 3D-Sound wird aktuell immer beliebter. Dabei wird der Ton nicht nur auf der horizontalen Ebene, sondern auch von oben hörbar. Ein vorbeifliegender Hubschrauber wird plötzlich viel intensiver wahrgenommen. Mehr zu sehen geben wird es auf der IFA wohl auch vom Sonos Move – einem tragbaren Lautsprecher mit eingebautem Akku, der neben WLAN-Streaming per Sonos-App und AirPlay 2 erstmals auch die Musikwiedergabe per Bluetooth ermöglicht. 

Smarter Lautsprecher Sonos One.
Bild: Sonos

Kompaktkameras

Bei den Kameras geht es aktuell in Richtung Handlichkeit. Die Geräte mit Sensoren im 1-Zoll-Format werden immer beliebter und bieten immer mehr Funktionen. Sie sind leicht und – wie es der Name vermuten lässt – kompakt und bieten gleichzeitig eine enorm hohe Bildqualität. Auch Filmer greifen immer öfter zu dieser Kamerakategorie. 4K-Videos mit HDR ist für viele Geräte kein Problem mehr. Automatikfunktionen arbeiten auch bei schwierigen Lichtverhältnissen immer zuverlässiger und erweitern das Einsatzgebiet der Kameras. 

Highlights von Bosch

Künstliche Intelligenz wird auch bei Bosch großgeschrieben. Gezeigt wird auf der IFA beispielsweise ein Backofen, der vorhersagt, wann der Kuchen nach individuellem Rezept fertig ist. Die neuen Dunstabzugshauben ermöglichen dank des Umluftmoduls „CleanAir Plus“ erstmals eine effektive Lösung gegen Pollen. 

IFA / News