IFA 2019: Acer stellt Neuheiten vor

Acer hat auf der IFA 2019 seine kommenden Produkte vorgestellt. Neue Notebooks für Arbeit und Freizeit stehen beim Unternehmen aus Taipeh im Mittelpunkt.

Acer betritt die Bühne bei seiner IFA 2019-Pressekonferenz.
Foto: Acer

„ConceptD“

„ConceptD“ ist die Acer-Serie für Kreative: Das neueste Modell „ConceptD 3“ besticht mit einem brillanten Bildschirm, auf dem Farben besonders akkurat dargestellt werden. Die äußerst leise Kühlung hilft Ihnen dabei, sich auf Ihre Werke zu konzentrieren. Der Akku verfügt über eine Laufzeit von zehn Stunden, damit Sie im kreativen Flow nicht unterbrochen werden.
 

Die „ConceptD Pro“-Serie ist für besonders leistungsintensive Arbeit gedacht. Wissenschaftler, die Berechnungen durchführen, Softwareentwicklung, 3D-Design und ähnlich komplexe Arbeitsbereiche von der Power der neuen „Pro“-Reihe profitieren. Zusätzlich zur gesteigerten Leistung glänzen die Notebooks mit farbgenauem Bildschirm und leiser Belüftung.

Neue „Chromebooks“

Die einfachen „Chromebooks" erfreuen sich großer Beliebtheit, weshalb Acer gleich drei neue Modelle im Rahmen der Pressekonferenz vorgestellt hat. Mit dem „Chromebook 315“ (15,6 Zoll), dem „Chromebook 314“ (14 Zoll) und dem „Chromebook Spin 311“ erscheinen drei alltagstaugliche, kompakte sowie einfach und sicher zu bedienende Notebooks, die sich für die ganze Familie eignen.
 

Acer „Swift 5“

Das Notebook Acer „Swift 5“ bekommt ein Upgrade, das es noch schneller, schlanker und leichter macht. Als Prozessor dient ein „Intel Core i7“-Chip der zehnten Generation. Eine NVIDIA „GeForce“-Grafikkarte entlastet den Prozessor beim Bearbeiten von Fotos und Videos. Der Akku hält laut Angaben des Herstellers 12,5 Stunden. Mit einem Gewicht von nur 990 g und schlanken 14,95 mm ist das neue Notebook ein perfekter und kompakter Begleiter zuhause, bei der Arbeit und auf Reisen.
 

„C250i“

Mit dem „C250i“ erscheint ein innovativer Projektor. Per „Auto-Portrait-Projection“ erkennt das Gadget automatisch, wenn ein Inhalt im vertikalen Format aufgenommen wurde und passt die Projektion an. Sehr praktisch in einer Welt, in der immer mehr spannender Content am Smartphone produziert wird. Der mobile Beamer ist mit einem Akku ausgestattet, der das Device fünf Stunden lang mit Energie versorgt. Gleichzeitig dient der „C250i“ als Bluetooth-Lautsprecher und lässt sich sowohl liegend als auch stehend nutzen.
 

Acer „Predator Triton 300“

Mit dem „Predator Triton 300“ wird das Gaming-Segment der Pressekonferenz gestartet. Das Zocker-Notebook ist mit einem „Intel Core i7“-Prozessor und einer NVIDIA „GeForce GTX 1650“-Grafikkarte ausgestattet. Die „AeroFan“-Technologie der vierten Generation sorgt für ausreichende Belüftung und Kühlung während heißer Gaming-Sessions. Der „Predator Triton 300“ ist 20 mm dünn, 2,3 kg leicht und lässt sich unkompliziert transportieren. Das Display misst 15,6 Zoll und unterstützt Full-HD.

Neue Technologien

Mit dem „PowerGem“ hat Acer eine Technologie entwickelt, die für besonders regelmäßige Hitzeverteilung sorgt und so auch die Leistung des Prozessors des Geräts verbessert, in dem er eingebaut ist. Dieser kommt in den nächsten „Predator“-Geräten zum Einsatz. Zusätzlich wurde der Gaming-Stuhl „Thronos Air“ angekündigt, für ein noch mitreißenderes Gaming-Erlebnis.

IFA / Gadgets / Outdoor