IFA 2018: Die spannendsten Kopfhörer

Neue „Hör-Leckerbissen“ für die Ohren: Diese Kopfhörer wurden auf der IFA 2018 vorgestellt.

Die neuen Kopfhörer „WH-1000XM3“ von Sony.
Foto: Sony

Klangerlebnisse auf der IFA

Auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2018 stellten die Hersteller das neueste in Sachen portabler Klangerlebnisse vor. Die neuen Over-Ear- und In-Ear-„Klangmacher“ präsentieren sich kabellos – als „True Wireless“ – mit bester Verbindung, für alle Situationen gerüstet und intuitiv zu bedienen.

„WH-1000XM3“ von Sony

IFA 2018: Die neuen „WH-1000XM3“ von Sony.
Foto: Sony

Hersteller Sony zeigte die neueste Generation an Geräuschunterdrückung mit dem Over-Ear-Kopfhörer „WH-1000XM3“. Im Inneren arbeitet der „HD Noise Cancelling Prozessor QN1“, der Stimmen, Flugzeug- oder Bahngeräusche sowie Straßenlärm erkennt und aktiv herausfiltert. Für Vielflieger gibt es einen integrierten Luftdrucksensor, der das Noise Cancelling an die Verhältnisse über den Wolken anpasst.

Die „Adaptive Sound Control“ macht die Rauschunterdrückung intelligent und individuell: Mit drei verschiedenen Modi kann volles Noise-Cancelling, Musik mit Umgebungsgeräusche oder auch teilweise Geräuschunterdrückung mit Ausnahme von Ansagen und Stimmen ausgewählt werden.

„MOMENTUM True Wireless“

 IFA 2018: Sennheiser stellt „MOMENTUM True Wireless“-Kopfhörer vor.
Foto: Sennheiser

Das In-Ear-Modell „MOMENTUM True Wireless“ brachte Sennheiser auf die IFA 2018. Die absolut kabellosen Kopfhörer sollen auch z.B. beim Laufen gut im Ohr halten und sind per Sprachbefehl steuerbar. Dank eines dynamischen 7-mm-Wandlers geben sie ein überragendes Klangbild wieder und können mittels berührungsempfindlicher Gehäuseoberflächen einfach bedient werden.  

IFA 2018: beyerdynamic stellt die Kopfhörer „LAGOON ANC“ vor.
Foto: beyerdynamic

Zwei Mal News von beyerdynamic

„Blue BYRD ANC“ und „LAGOON ANC“ heißen die Kopfhörer-Produktneuheiten von beyerdynamic, die mit einer Weltneuheit ausgestattet sind. Sie kombinieren die Technologien für aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancelling oder ANC) mit dynamischer Klang-Personalisierung. Damit „können“ die beiden Modelle nicht nur Stille erzeugen, sondern passen sich auch an das individuelle Hörvermögen ihres Besitzers an.

IFA 2018: beyerdynamic stellt die Kopfhörer „Blue BYRD ANC“ vor.
Foto: beyerdynamic

Dazu wird mittels der „MIY“-App des deutschen Herstellers ein Hörtest gemacht und ein individuelles Hörprofil erstellt. Schönes Detail: Der Over-Ear-Kopfhörer „LAGOON ANC“ zeigt den Status des ANC im Inneren der Ohrmuschel an, sodass die Umgebung nicht durch blinkendes Licht gestört wird.

 IFA 2018: Die zusammenlegbaren Bügelkopfhörer „N700 NC“ von AKG.
Foto: AKG by Harman

Gut eingepackt

Der zusammenlegbare Bügelkopfhörer „N700 NC“ von AKG blendet die Umgebung dank adaptivem Noise Cancelling aus, lässt aber Stimmen oder Verkehrsgeräusche auf Wunsch durch – für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Der Akku des Bluetooth-Geräts soll bis zu 20 Stunden lang halten, sagt Hersteller Harman.

IFA 2018: Harman stellt die neuen „JBL Endurance PEAK“-Kopfhörer vor.
Foto: JBL by Harman

Für Sportler

JBL by Harman stellte ein neues Modell für Sportler vor: den kabellosen und wasserdichten In-Ear-Sport-Kopfhörer „JBL Endurance PEAK“. Dieser bietet nicht nur Bewegungsfreiheit und ein gutes Tragegefühl, sondern schaltet sich automatisch aus, wenn er abgenommen wird. Die Akkus sind für eine Stunde Spielzeit innerhalb von 10 Minuten aufgeladen.

IFA18 / Gadgets / Outdoor