Die Huawei Watch GT

Huawei präsentiert eine Smartwatch mit beeindruckender Akkulaufzeit. Dieses und andere Features zeichnen die Uhr aus.

Die neue Smartwatch von Huawei.
Foto: Content Creation GmbH

Edle Optik

Auf den ersten Blick wirkt die „Huawei Watch GT“ nicht wie eine Smartwatch. Ein edles Armband und konservativ gehaltenes Gehäuse lassen sie wie eine klassische Uhr wirken. Das Gehäuse besteht zum Großteil aus Edelstahl, die Rückseite aus Kunststoff. An dieser Rückseite befinden sich auch die Ladekontakte für die Smartwatch von Huawei. Wer auf ein anderes Armband zurückgreifen will, kann jedes beliebige 22 Millimeter Standard-Band benutzen. Das Display ist 1,39 Zoll groß und dank AMOLED sehr hell, aber dennoch energiesparend.

Die Uhr wird auf einem speziellen Ladepad aufgeladen.
Foto: Content Creation GmbH

Lange Laufzeit

Die Laufzeit der Smartwatch ist ein Hauptfeature des Devices. Die äußerst sparsame Software sorgt dafür, dass das Gerät eine Woche oder sogar länger ohne erneutes Aufladen durchhält. Einen großen Anteil daran hat das Betriebssystem, das sich auf die wichtigsten Funktionen konzentriert (Fitnesstracking, Zeit/-Terminplanung etc.). Dazu bietet die Uhr auch Schlaftracking, Schrittzählen, einen Kompass und Funktionen zum Messen des Pulses. Für noch mehr bzw. verbesserte Features lässt sich die Uhr mit dem Smartphone verbinden.

Das Band kann bei Bedarf ausgetauscht werden.
Foto: Content Creation GmbH

Gesunde Features

Über „Huawei Health“ lassen sich die Fitness- und Gesundheitsfeatures der Smartwatch mit Ihrem Handy koppeln. Ebenso werden Updates über eine App an die Uhr übertragen. Das smarte Device von Huawei eignet sich daher perfekt für User, die ein Gerät zwischen Smartwatch und Fitnesstracker suchen.

Gadgets / Outdoor