Huawei präsentiert das „Mate 20 lite“

Mit dem neuen Business-Gadget bringt der chinesische Smartphone-Experte das nächste Mittelklasse-Device.

Das neue Huawei-Smartphone wurde präsentiert.
Foto: Huawei

Ein erster Überblick

Das neue „Mate 20 lite“ verfügt über einen 6,3-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung (2.340 x 1.080 Pixel). Mit einem Format von 19:5,9 liegt der Neuling gut in der Hand. Unter der Glasrückseite des Smartphones befindet sich eine strukturierte Folie, die einen 3D-Effekt erzeugt und so die Blicke auf sich zieht. Das Smartphone soll in den Farben Schwarz, Gold und Blau erhältlich sein.

Das „Mate 20 lite“ erscheint in drei Farben.
Foto: Huawei

Der Durchblick

Das „Mate 20 lite“ ist insgesamt mit vier Kameras mit KI-Support (künstliche Intelligenz) ausgestattet. Auf der Rückseite befindet sich eine Dual-Kamera mit 20 MP und 2 MP, an der Front ist ein Duo mit 24 MP und 2 MP installiert. Die künstliche Intelligenz, die im Hintergrund arbeitet, erkennt die Szene, die Sie fotografieren wollen und passt die Einstellungen der Kameras perfekt darauf an. Vom Panorama über ein Porträt Ihres Haustiers bis zum Dinner-Pic für Instagram: Das Huawei „Mate 20 lite“ nimmt Ihnen viel Arbeit beim Fotografieren ab.

Die Kamera des Smartphones ist sein Highlight.
Foto: Huawei

Der Antrieb

Im Inneren des Smartphones kommt einer von Huaweis eigenen Kirin-Prozessoren zum Einsatz. Im „Mate 20 lite“ kommt der „Kirin 710“ zum Einsatz. Der Chip wurde im Juni 2018 präsentiert und bereits im Juli desselben Jahres erstmals im Huawei „Nova 3i“ eingebaut. Der Chip verfügt über acht Kerne (4-mal 2,2 GHz, 4-mal 1,7 GHz) und wird zusätzlich von 4 GB RAM Arbeitsspeicher unterstützt. Vor allem die Grafik-Leistung soll vom neuen Chipsatz profitieren. Die „Game Suite“ hilft dabei, dass Games am Smartphone flüssig laufen. Der 3750-mAh-Akku versorgt das Innenleben des Smartphones mit der nötigen Energie.

Gadgets / Future