Huawei: Neuer App-Store und faltbares Handy

Huawei rüstet sich für eine Zukunft ohne Google und eröffnet mit der „AppGallery” seinen eigenen App-Store. Diese Anwendung und neue Hardware, wie das faltbare „Mate Xs" wurden jetzt vorgestellt.

Huaweis neueste Gadgets.
Foto: Content Creation GmbH

Huaweis App-Store

Huawei setzt in Zukunft auf einen eigenen App-Store. Nachdem sich das chinesische Unternehmen nicht mehr im Google-Kosmos bewegt, findet es einen eigenen Weg, Nutzer mit neuen und spannenden Anwendungen zu versorgen. Die sogenannte „Huawei AppGallery“ ist die Oberfläche, über die Huawei-Nutzer in Zukunft Apps für ihr Smartphone finden, herunterladen und installieren können. Viele der Apps, die für Googles Play-Store oder Apples App-Store verfügbar sind, werden auch in Huaweis „AppGallery“ zu finden sein. Besonderen Fokus legt Huawei auf die sogenannten „Quick Apps“, die sehr kleine, aber praktische Anwendungen darstellen sollen, die nur ein Fünftel des Codes brauchen, der einer üblichen Android-App zugrunde liegt. Die Mini-Apps müssen nicht installiert werden, um ausführbar zu sein.

Huawei „Mate Xs“: Überarbeitung des „Mate X“

Huawei hat letztes Jahr sein eigenes faltbares Smartphone, das Huawei „Mate X“ angekündigt. Dieses Jahr präsentiert das chinesische Unternehmen eine überarbeitete Version, die sich vor allem beim Gelenk von seinem Vorgänger unterscheidet. So soll das „Mate Xs“ noch langlebiger sein als die erste Version. Zudem sitzt ein „Kirin 990“ Chip im Herzen des Devices. Das Smartphone verfügt über drei Kameras (40 MP Hauptkamera, 16 MP Ultraweitwinkelobjektiv, 8 MP Teleobjektiv) und einen ToF-Sensor. Es besitzt einen 512 GB großen internen Speicher und einen 4500-mAh-Akku. Wann das Telefon in Österreich erscheint, hat Huawei noch nicht verlautbart.

Huaweis neueste Gadgets.
Foto: Huawei

„MatePad Pro“ kommt

Das „MatePad Pro“, ein Premium-Tablet wurde Ende 2019 für den chinesischen Markt angekündigt und erschien dort im Dezember. Nun kommt das Device auch nach Europa. Das Gadget, dessen Betriebssystem auf Android basiert, ist mit einem schnellen „Kirin 990“-Prozessor ausgestattet, der für den nötigen Speed sorgt. Das Display ist 10,8 Zoll groß und löst mit 2.560 × 1.600 Pixeln auf. Mit dem „Smart Magnetic Keyboard“ können Sie das Tablet zum Notebook verwandeln. Das „MatePad Pro“ soll im April 2020 nach Europa kommen.

Huawei präsentiert neue Gadgets.
Foto: Content Creation GmbH

„MateBook X Pro“ bekommt Update

Das „MateBook X Pro“ in seiner neuesten Ausführung kommt nun auch offiziell nach Europa. Das Device ist für „Power User“ ausgelegt und verfügt mit einem Intel „Core i7“- oder „Core i5“-Chip der zehnten Generation über eine Menge Rechenleistung. Der Arbeitsspeicher beträgt 16 Gigabyte und für den internen Speicher sind 512 GB oder 1 TB auf einer SSD-Festplatte vorgesehen.

Gadgets / Outdoor