15.04.2018 von: Saturn Tech News Redaktion
Gadgets / Indoor

Home Barber: Smarte Rasur

Ein gepflegter Bart ist das neue Statussymbol vieler Männer. Die hippe Fasson schafft man mit ein wenig Übung auch zuhause.

Heute zelebriert der Mann von Welt den Barber-Trend. Moderne Rasierer und Trimmer machen das klassische Handwerk zum zeitgemäß Zeitvertreib im Zeichen der Schönheit. Der „Gesichtsteppich“ wird rasiert, getrimmt, gekämmt, gestylt und mit Bartshampoo und -öl gepflegt. Von der Jahrhundertwende bis in die 1960er-Jahre reichen die Inspirationen aus England und Italien für die kunstvollen Bärte.

Rasieren, Trimmen, Groomen und Haareschneiden: Der ER-GB96 von Panasonic mit High-Torque-Motor ist leistungsstark.
Foto: Panasonic

Lieber zuhause als im Barber-Shop

Mit dem wasserdichten Bartschneider ER-GB96 von Panasonic bringen Männer ihre Gesichtsbehaarung auch ohne Profi unter Kontrolle. Der High-Torque-Motor und die scharfen, präzisen und schmalen Schermesser aus „Yasuki Hagane“-Edelstahl sind ideal für dichte Vollbärte. Die Klingen sind nickelfrei und dadurch auch für Allergiker geeignet. Der 45-Grad-Schliffwinkel sorgt für präzise Resultate. Das Einstellrad mit 59 (!) Stufen ist für präzises Fassonieren von Kinn- und Schnurrbärten sowie Koteletten bestens geeignet. Barthaarlängen von 0,5 bis 30 Millimeter können nach Wunsch bearbeitet werden.

Beim ER-GB96 von Panasonic kommt die hautschonende Japanese-Blade-Technologie zum Einsatz.
Foto: Panasonic

iF Design Award-Gewinner

Im April 2018 wurde der ER-GB96 von Panasonic mit dem iF Design Award ausgezeichnet. Die Jury wurde vom eleganten Design und der innovativen Handhabung überzeugt. Seine Multifunktionalität – vom Stylen des Barts über das Haareschneiden bis zum Grooming der Körperhaare – war dafür ebenso mitverantwortlich wie die Verwendung der hautschonenden Japanese-Blade-Technologie. Der verwendete Edelstahl steht in der jahrtausendealten Tradition japanischer Schwertschmiedekunst.