02.01.2019 von: Saturn Tech News Redaktion

Healthy Lifestyle 2019

Ernährungstipps: Der Jänner ist ein guter Monat, um sich mit neuen Essensregeln gesünder zu ernähren und fitter zu fühlen.

Ernährungstipps für einen guten Start ins neue Jahr.
Foto: mustafagull/iStock

Der Jahresanfang ist für den Menschen eine gute Gelegenheit, symbolisch die „Reset“-Taste zu drücken. Es lohnt sich, wieder auf die Ausgewogenheit des Speiseplans zu achten, ausgiebig zu kauen und zwischen den Mahlzeiten längere Pausen einzuhalten.

  1. Beim Einkaufen auf hochwertige Öle und so weit wie möglich zu natürlichen, unverarbeiteten Lebensmitteln greifen.
  2. Frittierte Speisen sind zu vermeiden. Tipp: Paniertes Gemüse oder Fleisch wird unter minimalem Fetteinsatz in modernen Geräten wie dem Philips Airfryer mit Heißluft knusprig.
  3. Zwölf Stunden Pause zwischen Abendmahl und Frühstück entlasten den Darm und tun dem stärksten Immunorgan des Körpers gut.
Ernährungstipp 2019: Zwischen Abendessen und Frühstück sollte eine mindestens zwölfstündige Pause sein.
Foto: Peter Chernaev/iStock

4. Auf das Snacken zwischendurch verzichten.

5. Lebensmittel gründlich (mindestens 40 Mal) kauen, damit die Verdauung schon im Mund beginnt.

6. Um einen guten Überblick über seine Nahrungsgewohnheiten und Vitalwerte zu behalten, sind Apps (z.B. Balance) und Fitnesstracker und Körperfettwaagen praktische Tools.

Zuckerfreie Ernährung entlastet den Darm, das stärkste Immunorgan des menschlichen Körpers.
Foto: Rouzes/iStock

Wer zu Beginn des Jahres Lust auf eine besondere Challenge hat, kann sich eine bestimmte Zeit für zuckerfreie Ernährung setzen. Tipps für den ersten zuckerfreien Einkauf haben wir bereits zusammengestellt.

News