Hack: Das Bügeleisen richtig reinigen

Ob Spezialreiniger oder Zitronensaft: Hier sind die besten Tipps und Tricks für ein sauberes Bügeleisen.

Mit diesen Hacks wird das Bügeleisen rasch wieder sauber.
Foto: PeopleImages/iStock

Bügeln zählt für viele Menschen zu den ungeliebten Haushaltstätigkeiten. Mühsam wird es, wenn das Bügeleisen nicht regelmäßig gereinigt wird. Zu heißes Bügeln kann zu Ablagerungen von Stofffasern auf der Bügelsohle führen und das Bügeleisen kann nicht mehr leicht und zügig über die Wäsche gleiten. Aber nicht nur Textilien, sondern auch Stärkesprays oder ähnliche Mittel hinterlassen ihre Spuren am Metall. 

Mit diesen Hacks wird das Bügeleisen rasch wieder sauber.
Foto: KevinDyer/iStock

Hack: Alufolie

Hier hilft ein Stück Alufolie (nicht zur kurz), das auf das Bügelbrett gelegt wird. Das Bügeleisen auf die maximale Stufe erhitzen und über das ausgebreitete Silberpapier bügeln. Der Schmutz bleibt an der Alufolie haften und die Bügelsohle ist wieder sauber. Bei Bedarf einfach mehrmals wiederholen.

Mit diesen Hacks wird das Bügeleisen rasch wieder sauber.
Foto: belchonock/iStock

Hack: Hausmittel

Um Verkalkungen zu lösen, kann man mit Hausmitteln wie verdünntem Essig oder Zitronensäure arbeiten. Auf das leicht erwärmte Bügeleisen auftragen und mit einem trockenen Tuch nachwischen. Man kann auch ein Tuch mit Essig befeuchten und das Bügeleisen für ein paar Minuten daraufstellen. Mit Wattestäbchen werden auch die letzten Reste aus den Düsen geholt.

Mit diesen Hacks wird das Bügeleisen rasch wieder sauber.
Foto: agrobacter/iStock

Hack: Backofenreiniger

Zwar ist er kein Hausmittel im engeren Sinne, jedoch eignet sich Backofenreiniger perfekt zum Säubern des Bügeleisens. Auf das heiße Metall aufsprühen und nach einer kurzen Einwirkzeit mit einem Tuch sanft abwischen. Vorsicht: Geräte mit Aluminiumsohle dürfen nicht mit Backofenspray behandelt werden. Hinweise des Herstellers beachten!

Mit diesen Hacks wird das Bügeleisen rasch wieder sauber.
Foto: bieshutterb/iStock

Hack: Radiergummi

Diese Methode darf nur an einem kalten Bügeleisen ausprobiert werden, damit der Gummi nicht verbrennt. Einfach die verunreinigten Stellen wegradieren und mit einem weichen, trockenen Tuch nachwischen.

Hacks / Hardware