Hack: So verrät Siri, wer gerade anruft

Seit dem Update auf iOS 10 verrät Apples smarte Sprachassistentin Siri, wer gerade anruft. Ein echt praktisches Feature, nicht nur beim Autofahren oder Joggen. Die gute Nachricht: Alles, was man dazu braucht, ist ein iPhone mit dem aktuellen Betriebssystem und einen Kopfhörer.

Hack: So verrät Siri, wer gerade anruft
Foto: valentinrussanov/iStock

Kleines Feature, große Wirkung: Die Anruferankündigung unter iOS 10 ist auf den ersten Blick unspektakulär, bei genauerem Hinsehen aber eine der sinnvollsten Neuerungen unter iOS 10. Mit nur wenigen Fingertipps ist die neue Funktion aktiviert. In der Folge nennt Siri bei jedem hereinkommenden Anruf die Nummer oder, wenn es sich um einen Kontakt im Telefonbuch handelt, den Namen des Anrufers.

Mit Kopfhörer oder Freisprechanlage

Mit Kopfhörer oder Freisprechanlage
Foto: Screenshot

Besonders praktisch ist das, wenn man gerade ein Auto lenkt, Sport betreibt oder einfach gerade keine Hand frei hat, um das iPhone aus der Hosentasche zu kramen. Einzige Voraussetzung für die Anrufankündigung ist die Verwendung eines Kopfhörers oder einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung.

So aktiviert man die Anruferankündigung von Siri:

So aktiviert man die Anruferankündigung von Siri:
Foto: Screenshot

1. Die Einstellungs-App unter iOS 10 öffnen.

2. Den Menüpunkt „Telefon“ antippen.

3. Die neue Option „Anrufen ankündigen“ auswählen.

4. In der Folge kann man wählen, ob die Anrufe „immer“, nur bei Verwendung eines Kopfhörers bzw. im Auto oder „nie“ angekündigt werden sollen.

Hacks / Software