Hack: Touch-Funktion beim Apple Pencil anpassen

Die zweite Generation des Apple Pencil bietet eine smarte Touch-Funktion. So lässt sie sich individuell anpassen.

Hack: Touch-Funktion beim Apple Pencil anpassen.
Foto: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Der neue „Apple Pencil“ bietet im Vergleich zur ersten Generation eine Vielzahl an neuen Funktionen. Im Gegensatz zu früher muss der smarte Stift von Apple nicht mehr via Lightning-Kabel geladen werden, sondern lädt automatisch und drahtlos, wenn er magnetisch am neuen „iPad Pro“ befestigt wird. Dank einer abgeflachten Seite rollt der „Apple Pencil 2“ zudem nicht mehr ungewollt vom Tisch.

Zwischen Werkzeugen wechseln

Der eigentliche Clou dieser Fläche ist allerdings eine neue Touch-Funktion: Tippt man mit dem Finger doppelt auf das Touch-Feld, verwandelt sich der neue „Apple Pencil“ vom Stift zum digitalen Radiergummi. Allerdings lässt sich die Aktion hinter dem Doppeltippen auch individuell anpassen. Wahlweise kann man damit zwischen dem aktuell gewählten Werkzeug und dem Radiergummi oder zwischen dem aktuellen und dem zuvor verwendeten Werkzeug wechseln. Alternativ lässt sich die gewählte Funktion auch deaktivieren oder die Farbpalette anzeigen.

Die Touch-Funktion beim Apple Pencil 2 anpassen — so funktioniert es.
Foto: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Nur mit neuem iPad Pro

Wählbar ist die hinterlegte Funktion im Einstellungs-Menü des verbundenen iPads: Einfach den Punkt „Apple Pencil“ öffnen und dort die gewünschte Funktion auswählen. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Die Doppeltipp-Geste des „Apple Pencil 2“ funktioniert ausschließlich im Kombination mit dem aktuellen „Apple iPad Pro“.

Hacks / Hardware