Mehr freier Speicherplatz unter Windows 10

Hat die Festplatte nicht mehr ausreichend Speicherplatz, um alle Programme oder Apps auszuführen, helfen die folgenden drei Tipps.

Hack: Mehr freier Speicherplatz unter Windows 10.
Foto: Content Creation GmbH, Microsoft

Die gute Nachricht: Es ist keineswegs notwendig, sich gleich von wichtigen Daten zu trennen oder gar ganze Programme zu deinstallieren. Oftmals reicht es schon, jene Dateien von der Festplatte des Windows 10-Computers zu löschen, die sich im Laufe der Zeit durch den ganz normalen Betrieb ansammeln.

Temporäre Dateien löschen

Nicht selten sind die sogenannten temporären Dateien entscheidend. Braucht man wieder mehr Platz, lassen sie sich schnell entfernen:

1. Im Startmenü „Einstellungen“ öffnen und dort die Punkte „System“ und anschließend „Speicher“ auswählen.

2. Anschließend „Dieser PC“ und „Temporäre Dateien“ anklicken.

3. Dort die Option „Temporäre Dateien löschen“ auswählen und mit „Ja, ich bin sicher“ bestätigen.

Nicht verwendete Apps deinstallieren

Einmal ehrlich: Wer nutzt tatsächlich jede einzelne App auf dem eigenen Rechner? Im Zweifelsfall kann es sich also auszahlen, die Apps einer genauen Prüfung zu unterziehen – und solche, die nicht benötigt werden, einfach zu löschen. Das geht so: 

1. Im Startmenü unter „Einstellungen“ „System“ und „Apps und Features“ öffnen.

2. In der Folge kann man konkret nach Apps suchen, die man selten oder gar nicht verwendet. Oder man sortiert sie nach der Größe – und deinstallierte jene, die am meisten Speicherplatz benötigen.

3. Um eine App zu löschen, diese einfach in der Liste markieren und dann auf „Deinstallieren“ klicken. 

So hat man wieder mehr freien Speicherplatz auf der Festplatte.
Screenshot: Content Creation GmbH, Microsoft

Papierkorb entleeren

Zugegeben, es mag sich banal anhören. Aber manchmal kann es wahre Wunder bewirken, den Windows-Papierkorb zu entleeren. Denn mit der Zeit sammelt sich dort eine nicht zu unterschätzende Menge an Daten an. Der Hintergrund: Werden Daten gelöscht, werden sie zunächst nur in den Papierkorb verschoben. Erst wenn dieser manuell geleert wird, wird wieder zusätzlicher Speicherplatz auf der Festplatte frei.

1. Im Startmenü die „Einstellungen“ öffnen und dort die Menüpunkte „System“ und dort „Speicher“ öffnen.

2. „Dieser PC“ und „Temporäre Dateien“ auswählen.

3. Den Punkt „Papierkorb anklicken“ und die Option „Papierkorb leeren“ sowie „Ja, ich bin mir sicher“ anklicken.

Hacks / Software