Hack: Mehr Speicher für Android

Geht der freie Speicher auf dem Android-Smartphone zu Ende, gibt es eine schnelle und smarte Möglichkeit, wieder mehr Platz zu schaffen: Man löscht einfach die Kopien von Fotos und Videos.

Hack: Fotokopien löschen für mehr Speicher für Android.
Foto: ozgurdonmaz/iStock, Content Creation Gm

Der Clou: Fotos und Videos können gelöscht werden, wenn sie älter als 30 Tage sind. Und trotzdem bleiben sie in der persönlichen Google Fotos-Galerie gesichert. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass man als User in der Fotos-App angemeldet ist und eine Verbindung zum Internet besteht. Die integrierte Fotogalerie des Endgeräts darf hingegen nicht verwendet werden. 

Mit diesem Hack hat man schnell und sicher wieder mehr freien Speicherplatz.
Screenshot: Google Inc., Content Creation GmbH

So gibt man auf einem Android-Gerät Speicherplatz frei:

1. Die Google Fotos-App starten.

2. Beim Google Konto anmelden.

3. Im Menü den Punkt „Speicherplatz freigeben“ anklicken.

4. In der Folge werden die betreffenden Kopien entfernt.

5. Durch das Öffnen der Google Fotos App lässt sich die vollständige Liste der eigenen Videos und Fotos weiterhin ansehen.

Durch Öffnen der Google Fotos App lässt sich die vollständige Liste der eigenen Videos und Fotos weiterhin ansehen.
Screenshot: Google Inc., Content Creation GmbH
Hacks / Software