Hack: Die selbsttragende Handy-Ladestation

Die einfachsten Hacks sind manchmal die besten. Mit ein wenig Geschick, einer Schere und einem Messer wird aus einer leeren Flasche Duschgel im Handumdrehen eine praktische Aufladestation fürs Smartphone.

Hack: Die selbsttragende Handy-Ladestation
Foto: Content Creation GmbH

Wer kennt es nicht: Stets geht der Handyakku ausgerechnet dann zur Neige, wenn man es am wenigsten brauchen kann. Ist man vorbereitet und hat zumindest das passende Ladekabel zur Hand, beginnt die obligatorische Suche nach einer Steckdose – und damit der nächste Hürdenlauf.

Auf der Suche nach Strom

Denn nicht selten sind (freie) Steckdosen entweder hinter Möbelstücken versteckt, oder direkt am Boden positioniert, sodass nichts anderes übrig bleibt, als das geliebte Smartphone während des Ladens einfach auf den Fußboden zu legen. Eine andere Variante sind zu hoch montierte Steckdosen. In der Folge baumelt das Telefon am Ladekabel hängend über dem Abgrund – ebenfalls kein erfreulicher Zustand.

Nie wieder Kabelgewirr
Foto: Content Creation GmbH

Nie wieder Kabelgewirr

Höchste Zeit also, sich selbst zu helfen und den Steckdosen dieser Welt ein Schnippchen zu schlagen. Alles, was man dazu braucht, ist eine leere Shampoo- oder Duschgel-Flasche, ein scharfes Messer und eine Schere. Die Vorteile der „selbsttragenden Handy-Ladestation“ sind offensichtlich: Nicht nur das Smartphone, auch das Kabel findet schön aufgeräumt Platz. Der Stecker fungiert als Aufhänger, wodurch das Gerät sicher und sauber auf Höhe der Steckdose aufgehängt werden kann. Kabelgewirr, frei baumelnde Ladestecker und Handys am Fußboden gehören damit endgültig der Vergangenheit an.

Und so funktioniert der Hack:
Foto: Content Creation GmbH

Und so funktioniert der Hack:

1. Eine ausreichend große Plastikflasche gründlich ausspülen, sodass kein Shampoo bzw. Duschgel mehr im Inneren ist.

2. Mit einer scharfen Schere den oberen Rand der Flasche abschneiden (vorher abmessen, ob die verbleibende Höhe ausreicht, um Handy und Ladekabel samt Stecker zu verstauen.

3. An der Rückseite der Flasche an beiden Seiten etwa zwei Drittel der Höhe nach unten schneiden.

4. Die entstehende Lasche an der Rückseite der Flasche leicht nach hinten biegen und von einem Ende zum anderen schneiden.

5. Mit einem scharfen Messer im oberen Drittel der Lasche ein Loch für den Stecker schneiden.

6. Ladekabel aufrollen und mit dem Handy verbinden. Handy mit dem Kabel-Anschluss nach oben in die Flasche geben und Ladestecker durch das Loch der Flasche hindurch in eine geeignete Steckdose stecken.

Hacks / Hardware