Hack: „Bildschirmzeit“ für mehrere iOS-Gadgets

Mit der Funktion „Bildschirmzeit“ hat man als User stets den Überblick, wie viel Zeit man mit iPhone, iPad & Co. verbringt. So führt man mehrere iOS-Gadgets in einer Statistik zusammen.

Hack: Bildschirmzeit für mehrere iOS-Gadgets
Foto: Apple Inc.

Präzise Angaben dazu, wie viel Zeit man selbst oder die Kinder mit bestimmten Apps auf dem iPhone oder dem iPad verbringen — das bietet die Funktion „Bildschirmzeit“ für Apples iOS-Geräte. Praktisch: Die Statistiken zum Nutzungsverhalten, aber auch bestimmte Zeitlimits können auf Wunsch mehrere Geräte umfassen. Die Voraussetzung dafür ist allerdings, dass diese im selben iCloud-Account angemeldet sind.

Foto: Content Creation GmbH/Apple Inc.

So aktiviert man „Bildschirmzeit“ für mehrere iOS-Geräte:

  1. In den Einstellungen den Punkt „Bildschirmzeit“ auswählen.
  2. Ganz nach unten scrollen und auf „Bildschirmzeit aktivieren” tippen.
  3. Den Schieberegler „Geräteübergreifend teilen” nach links schieben.
  4. Im Startfenster von „Bildschirmzeit“ steht in der obersten Zeile nun „Alle Geräte“. Klickt man darauf, erscheint ein Bericht für den aktuellen sowie die vergangenen sieben Tage, gesammelt für alle Geräte, die an das iCloud-Konto gebunden sind.
  5. Um die Daten einzelner Geräte anzuzeigen, auf den Button in der oberen rechten Ecke des Screens klicken. In der Folge wird eine Liste aller Geräte sichtbar, auf denen iOS 13 mit eingeschalteter „Bildschirmzeit“ läuft.
In der Folge wird eine Liste aller Geräte sichtbar, auf denen iOS 13 mit eingeschalteter „Bildschirmzeit“ läuft.
Foto: Content Creation GmbH, Apple Inc.
Hacks / Software